Aktuelle Zeit: 18. Okt 2018, 04:34

Kalle ....ab Ostern 2013

Re: Kalle ....ab Ostern 2013

Beitrag#401von Dietmar » 10. Jan 2016, 12:02

Herzlichen GLÜCKWUNSCH, mein Freund ! :doo

Bild

Bild

Bild


...übles Geburtstagswetter - es regnet in Strömen
Bild
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3522
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Kalle ....ab Ostern 2013

Beitrag#402von Dietmar » 11. Jan 2016, 20:47

zu meinem "Freund und Helfer" noch ....

Muss in letzter Zeit oft an MANFRED HEYNE denken - kennt niemand (mehr) - will auch niemand (mehr) kennen ....

ICH ABER ,
denn ER war (ist leider schon tot) einer der WENIGEN , der den Deutschen Schäferhund als HÜTEHUND
wirklich VERSTANDEN HAT !

Ein guter Hund musste für Manfred Heyne "genetischen Gehorsam" haben bzw. mitbringen !
Also etwas , was ihm (dem Hund) eben NICHT (!!) durch irgendwelche Sperenzien und irgendwelche Konditionierungen
über welche Methoden auch immer "beigebracht !!" wurde, sondern ein IM HUND quasi archetypisch ANGELEGT und verankertes Programm
bestimmt sein zweckgebundenes Handlungsspektrum. Die GENE LASSEN DEM GUTEN HUND NUR WENIG SPIELRAUM für ANDERES
als seine ZWECKBESTIMMUNG - DAS .... ist das "Problem" mit "guten" Hütehunden abseits der Arbeit.
Solche Hunde können nicht anders , als sich in ihrem Rahmen (im Verwendungszweck) SO UND NICHT ANDERS zu verhalten.

DIESES ZWECKENTSPRECHENDE VERHALTEN (!!) gilt es , möglichst frühzeitig zu ERKENNEN , dann verifizierend zu prüfen und am Ende
über das Appetenzverhalten und Reizgewährung (also zur Verfügungstellung positiver Reizlagen ) zu bestätigen und zu sichern.


Das wollt ich nur nochmal gesagt haben ,
denn mein KALLE ..... IST (vermutlich) einer , an dem Manfred seine Freude gehabt hätte ....

ganz ohne Zweifel .... er WÜRDE HÜTEN ....


Bild
Bisher .... lief er immer nur die grüne Spur ..... ca. 30 Meter querab von Chici und mir ....
aber sauberst PARALLEL (!!) ....ich konnte ihn ins STEH (!!) bringen und WEITER ...immer bis auf meine Höhe ...
STEH ...ich geh weiter (mit Chici) ...... kann ihn dann nachziehen ... er BLEIBT STEHEN wo er stand.
Der neueste "GAG" ist ..... wirklich OHNE (wer mich kennt ,weiß, dass ich Hunde NICHT konditioniere; ich REDE mit ihnen)
"Erziehung" ...... JETZT (!) kann ich ihn auch VORNEHERUM "SCHICKEN" ....und zwar von einer Seite zur anderen !

Das IST KEIN ZUFALL !....
es ist wohl ..... ein Anflug ...genetischen Gehorsams ... ER KANN NICHT ANDERS ....,
denn ICH habs ihm nicht beigebracht ....

....."faszinierend" würde Mr. Spock sagen
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3522
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Kalle ....ab Ostern 2013

Beitrag#403von Dietmar » 1. Feb 2016, 20:53

....also Kalles "Geläuf" gefällt mir nicht .....
HINTEN LINKS spielt nicht so recht mit . Er ist zwar munter etc. pp. .....
SCHONT aber auffällig durch (typisch hoppeliges) Galoppieren , wo eigentlich noch TRAB angesagt WÄRE !
(Ich tippe auf ne "Bändersache" ..... )

(Kleiner TIPP am Rande ....ACHTET DARAUF !!!!!! .....
Galopp ist die schnellste Gangart des Hundes .....und die sollte auch nur DANN zum Zuge kommen ,
wenns angebracht ist !!!! ....wills nur angemerkt haben . Galopp WENNS NICHT NÖTIG IST (!!!!) ,
ist ne SCHONHALTUNG !!!!!!!!!!!!!!!! , da irgendwas wehtut !!! Das ist auch ein "besonderer Galopp" ....
eher ne Art "Hoppeln" ....sowas sieht man gaaaar nicht gerne ! )


Werd morgen mal mit ihm zur "Tierärztin meines Vertrauens " fahren ..... dann wissen wir mehr !

Di.
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3522
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Kalle ....ab Ostern 2013

Beitrag#404von Dietmar » 4. Feb 2016, 16:18

youtu.be Video From : youtu.be



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3522
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Kalle ....ab Ostern 2013

Beitrag#405von Dietmar » 20. Feb 2016, 21:05

ich packs mal hier rein ... egal


youtu.be Video From : youtu.be
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3522
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Kalle ....ab Ostern 2013

Beitrag#406von Dietmar » 20. Jul 2016, 18:50

youtu.be Video From : youtu.be



youtu.be Video From : youtu.be



youtu.be Video From : youtu.be



....keine Sorge ....ich WILL IHN SO (!) HABEN !
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3522
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Kalle ....ab Ostern 2013

Beitrag#407von Dietmar » 22. Jul 2016, 15:00

...mehr von "crazy Kalle" :01de6b1136:

youtu.be Video From : youtu.be


youtu.be Video From : youtu.be


youtu.be Video From : youtu.be



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3522
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Kalle ....ab Ostern 2013

Beitrag#408von Dietmar » 22. Jul 2016, 17:27

Kalle ...wieder trocken ....also "in dry condition" ... ::old

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3522
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Kalle ....ab Ostern 2013

Beitrag#409von Dietmar » 24. Jul 2016, 19:00

Dietmar hat geschrieben:....also Kalles "Geläuf" gefällt mir nicht .....
HINTEN LINKS spielt nicht so recht mit . Er ist zwar munter etc. pp. .....
SCHONT aber auffällig durch (typisch hoppeliges) Galoppieren , wo eigentlich noch TRAB angesagt WÄRE !
(Ich tippe auf ne "Bändersache" ..... )

(Kleiner TIPP am Rande ....ACHTET DARAUF !!!!!! .....
Galopp ist die schnellste Gangart des Hundes .....und die sollte auch nur DANN zum Zuge kommen ,
wenns angebracht ist !!!! ....wills nur angemerkt haben . Galopp WENNS NICHT NÖTIG IST (!!!!) ,
ist ne SCHONHALTUNG !!!!!!!!!!!!!!!! , da irgendwas wehtut !!! Das ist auch ein "besonderer Galopp" ....
eher ne Art "Hoppeln" ....sowas sieht man gaaaar nicht gerne ! )


Werd morgen mal mit ihm zur "Tierärztin meines Vertrauens " fahren ..... dann wissen wir mehr !

Di.





....nach tierärztlicher Abklärung .... die ja nun lange zurück liegt ,
mache ich N I C H T (!!!!) den Fehler , den Hund zu "schonen" ....IM GEGENTEIL ....


der Körper muss SICH SELBST HELFEN/HEILEN , sofern "mechanisch" alles ok ist !

Und straffe BEWEGUNG ....schwimmen , rennen , springen etc. .... setzen Selbstheilungskräfte frei ,
die kein TA dieser Welt übertreffen könnte.
DAS sind nämlich DIE Kräfte , die einem Tier in der "freien Wildbahn" möglichst lange sein "artgerechtes" Leben
ermöglichen.
Jagd - und resultierendes Appetenzverhalten spielen da ne entscheidende Rolle. Dieser Triebkreis bestimmt eigentlich das Leben
der Hundeartigen ; WIR heutigen Hundehalter/-innen (genderkonform) unterbrechen (!) mit unseren (nicht meinen)
hundeschulkonformen Konditionierungen (Pawlow) eine wichtige Lebenskraftquelle unserer Hunde , weil SIE demnach
genau SO "angepasst" und "correct" zu sein haben , wie man UNS selber schon "erzogen " HAT !
"Perfekt funktionierende Hundebürger!"


Nicht mit MIR !

Di.
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3522
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Kalle ....ab Ostern 2013

Beitrag#410von Dietmar » 20. Aug 2016, 17:56

Fürs Logbuch vom KALLE :


1) Er hatte schon seit längerem wieder so nen "Grützbeutel" (Atherom) auf der Schulter ...
DAS bzw. DER hat sich heute geöffnet ... hab alles soweit möglich rausgedrückt ...erstaunlich , was sich so alles IN so nem
Ding befindet ... ein bischen Fell zur Belüftung entfernt ...Desinfiziert ... und gut ...


2) DER GAG DES TAGES !!
Bzw. ERSTAUNEN darüber , wie Hunde zu "denken" scheinen ...

Hier die Fakten :

....irgendwann vor ca 5 Wochen .... definitiv noch VOR Ulrikes Urlaub (!) ....
hat Kalle sein "Bällchen" (so heißt das Ding bei uns ... muss ja nen Namen haben...) auf unserer "Mäuserunde" VERLOREN !
Gemeint ist das GELBE TEIL auf dem Foto unten.
Bild
So - datt Ding war WEG ....

WIE KAMS DAZU ?
Ganz einfach ...es kam uns ein anderer Hund entgegen , dem wir samt Chici seitlich durch ne Buschreihe (auch "Knick" genannt)
ausgewichen sind . Ich will RUHE haben .... brauch keinen Stress.
Irgendwie kam bei der Aktion das gelbe "Bällchen" abhanden.

Es war wie vom Erdboden verschluckt.

Natürlich hab ich ihn an diesem Tag und noch Tage später SUCHEN lassen ...erfolglos ...
Also ersetzte das ROTE Bällchen das Gelbe .....




HEUTE ergab sich GENAU DIE SELBE SITUATION (!!!!!!!!!!!!!) ....gleicher Hund , der uns entgegen kam ....
vielleicht 30 Meter von der oben beschriebenen "Verlustsituation" entfernt ....
Kalle hatte sein ROTES Bällchen diesmal auf dem Weg abgelegt .... ich konnte also registrieren, wo es lag ....

WIR also wieder kurz "querab" .... und wandern auf dem hinter dem Knick liegenden Stoppelfeld so ca. 20-30 Meter weiter ...

Der andere Hund ist "durch" > WIR also wieder auf den "Mäuseweg" ....

" Kalle, WO ist DEin Bällchen!!!! ??? " .... reicht , um ihn suchen zu lassen .

Er lief auch zurück (!) , bog aber unbegreiflicherweise (für mich) kurz VOR dem roten Bällchen nach rechts an den Gebüschrand ab
und suchte DORT ! ..... Er ließ sich auch nicht durch "Such Dein Bällchen!" (das rote war gemeint!) "ablenken" .

Statt DESSEN .....BRACHTE ER ..... DAS VERMISSTE GELBE BÄLLCHEN hervor !


Dazu ....
Kalle (ich wills nicht verallgemeinern) sucht ALLEIN ÜBER DIE NASE !
Da kann was für uns Menschen gut sichtbar LIEGEN .... für KALLE liegt da erst was , wenns ihm seine NASE SAGT !

Ich glaube , Hunde DENKEN auch NASENORIENTIERT ! ...völlig anders als wir !


Woher kam der IMPULS (????????????????) , der ihn das gelbe (5 Wochen verschollene) Bällchen HEUTE suchen und auch FINDEN ließ ?

Wenn Ihr mich fragt , war der Auslöser die Koinzedenz zweier Ereignisse .... 1) Da kommt DER fremde Hund.
2) Ich hab mein Bällchen verloren , weil DER vorbeigelassen werden sollte. > WO war das nochmal ????? > Moooooment ...ich guck mal !
Und ZACK .... GEFUNDEN !
Übrigens ... das ROTE Bällchen ..... lag nur 10 - 15 Meter weiter ...offen sichtbar .....

aber .... für Kalle .... völlig "unsichtbar" .... ER LEBT IN SEINER NASENWELT ! ....ganz ganz eindeutig ....




Di.
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3522
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




cron