Aktuelle Zeit: 20. Sep 2018, 11:33

King schmerzlich vermisst!

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#11von huetefuchs » 27. Nov 2011, 14:07

Christine Schröder hat geschrieben: :moi
kann es sein,das irgendwas mit ihm ist und er sich verkrochen hat?



Hi Christa,

....JA - das hatte ich auch schon auf dem Zettel, wollte es aber jetzt noch nicht schreiben .-
Es gibt diese Möglichkeit sehr wohl .... übrigens auch bei Hunden, die ihr ENDE nahen fühlen.

Deswegen schrieb ich oben ja auch vom Absuchen der Straßenränder ....
nur .... dazu braucht man mehere Leute .... der Radius kann ja groß sein .... muss allerdings auch nicht ...

LG
Di.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4602
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#12von Chica » 27. Nov 2011, 15:04

Moin,

auch wenn es so sein sollte, das er nicht mehr lebt, könnte ich dann mit der Gewissheit besser leben - so fern er dann gefunden würde...als jetzt mit der Ungewissheit - auch wenn das Ganze seehr traurig ist....

Ich versteh das Alles irgendwie nicht!


Schade, dass das zu weit weg ist...

http://www.suchhund-bayern.de/html/hund ... chnis.html


LG
Mara
Chica
 

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#13von huetefuchs » 27. Nov 2011, 18:36

...wenn man die Situation, die Mara ja nun deutlich geschildert und sogar bebildert hat, mal auf sich wirken lässt ,
stellt sich mir die Frage , WAS KANN MAN DARAUS LERNEN ???? - Ganz egal, welche Hintergründe nun wirklich zum Verschwinden von
Freund KING geführt haben mögen - GIBTS IRGENDETWAS , WAS SICH ALS FOLGERUNG AUS DEM GESCHEHENEN ERGEBEN KÖNNTE ODER
GAR SOLLTE ????

Also ich lerne als erstes mal, dass sowas JEDEM/R von uns zustoßen KANN ! -

Ich lerne weiter , dass selbst meine Kurzversuche beim EDEKA schon zum Verderben führen KÖNNEN !

Ich lerne auch, dass man sich eben NIE zu 100% auf einen Hund verlassen kann !

Ich lerne weiter, dass man unter Umständen gar selbst in ländlichem Umfeld den Mit-Menschen nicht 100% trauen kann !

Ich nehme zur Kenntnis, dass Anleinen und festbinden unter Umständen zwar blöd aussieht, aber zumindest eine der möglichen
Alternativen ist .

Ich lerne , dass Erziehung nur bis zu einem gewissen Grad zuverlässig ist und dass wir allzugerne ihre Tiefgängigkeit überschätzen !

Ich weiß , dass man vor Überraschungen NIE SICHER SEIN KANN !


Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4602
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#14von huetefuchs » 27. Nov 2011, 18:41

...ich mache mir übrigens KING betreffend noch keine Sorgen wegen HUNGER .... ich weiß, dass er gut im Futter steht und
das viel wichtigere WASSER gibts im Emsland an jeder Ecke .....
Er hält ne ganze Weile durch - das dürfte klar sein .... und wenn er noch lebt , dann wird ihn der Hunger womöglich sogar
auf die richtige SPUR führen !

Ich hab die Hoffnung noch lange nicht aufgegeben ... der Bursche ist zäh ..... er MUSS ES SCHAFFEN !

Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4602
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#15von Chica » 28. Nov 2011, 09:27

:moi

Habe gerade in den regionalen Zeitungen Anzeigen aufgegeben, in der einen konnte ich ein Bild mit hochladen....

Mit diesem Text:

King, rotbrauner Hund schmerzlich vermisst!

Seit Freitag, 14 Uhr an der Kirchengemeinde St. Josef am Vosseberg in Papenburg verschwunden!

King erscheint ängstlich da er eine schlimme Vergangenheit hat, nun wird er von uns sehr geliebt und vermisst!

King ist ca. 55 cm groß.

Er könnte sich auch versteckt haben, bitte helfen Sie mir und schauen sie auch in angrenzende Schuppen!

Vielen Dank!
Telefon:


LG
Mara
Chica
 

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#16von Chica » 28. Nov 2011, 09:32

:huhuhu

Es hat sich gestern Nachmittag ein sehr netter Herr bei mir gemeldet, und hilft uns suchen!

Ich finde das ganz, ganz klasse!


Auch an dieser Stelle, vielen lieben Dank an Alle, die mir zur Zeit beistehen und helfen!

LG
Mara
Chica
 

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#17von Chica » 28. Nov 2011, 11:07

:huhuhu

Der Radiosender Ems - Vechte - Welle nimmt King mit in ihr Programm.......Internetseite und Facebook auch!

Sie sind sehr nett und hilfsbereit!


LG
Mara
Chica
 

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#18von Christine Schröder » 28. Nov 2011, 11:27

:moi
toll............weiter so,das wäre doch gelacht wenn wir nix erreichen.
ist king gechipt?
in welchem tierheim hast nachgefragt?
tierarzt welcher?
ich bin heut ans haus gefesselt mit fieber und halsschmerzen,hab also viel zeit zum telefonieren.......gieb mir alles wo du schon nachgefragt hast,ich find noch mehr,wo man fragen kann
lg
christa
Christine Schröder
 

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#19von Chica » 28. Nov 2011, 19:29

Moin,


wir haben heute Abend, als da wieder Ruhe eingekehrt war, noch einmal gesucht!

So wie Teddy hier an der Tür steht, hat sie auch Freitag gestanden, nur aufmerksamer, bzw. fragend!

Bild

LG
Mara
Chica
 

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#20von huetefuchs » 28. Nov 2011, 20:16

....ich beginne, die Hoffnung zu verlieren ......

Hab mir das heute mal topographisch auf g... maps angeguckt ..... das sind NUR 5-6 km Luftlinie bis nach Hause ,
allerdings "Emsland-Luftlinie" ....soll heißen mit mancherlei Kanälen zwischendrin - für den King "unüberwindlich" ......

Es ist oder wäre ein WUNDER , wenn er lebend wieder auftaucht oder auftauchen würde ......


....meine Einschätzung der Lage ..... es wäre schön , wenn sie falsch wäre !

Dietmar




...sollte sie falsch SEIN .... und King taucht wieder auf , dann muss man sich grundlegend über die permanenten Risiken,
die bei Hunden aus zweiter oder unbekannter Hand bestehen , offenbar mal unterhalten !
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4602
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




cron