Aktuelle Zeit: 20. Sep 2018, 11:38

King schmerzlich vermisst!

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#31von Christine Schröder » 1. Dez 2011, 09:56

autsch.....das sind nur 27 km........
also ich würde nochmal zur polizei...mit diesem artikel...und dann nochmal versuchen anzeige zu erstatten.
war den in letzter zeit bei euch altkleidersammlung oder ähnliches?
lg
christa
Christine Schröder
 

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#32von Chica » 1. Dez 2011, 11:09

:huhuhu

Anruf von der Polizei, es ist ein Hund angefahren worden, der dann weggelaufen ist...
Schäfigröße und braun.... im Bereich Russelstr. auswärts Richtung Oldenburger Str. - wenig Kanäle.....knapp 10 Km (geschätzt)

Ich weiß es drücken alle die Daumen!
Er muss es einfach sein!


LG
Mara
Chica
 

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#33von Christine Schröder » 1. Dez 2011, 11:14

ich drücke mit
Christine Schröder
 

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#34von Chica » 1. Dez 2011, 11:41

:huhuhu

Ich fahre gleich die Bauern in dem Bereich ab und auch die Gärtnereien...

Diesmal nehme ich Lou und Bianca mit, die machen mehr "Krach" durch ihr toben...klingt dann vielleicht vertraut...

LG
Mara
Chica
 

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#35von huetefuchs » 1. Dez 2011, 15:00

... also wenn das wirklich der King IST (!) , und ich hab das eben mit Mara anhand einer Karte ein bischen durchgespielt,
dann hätte er genau das gemacht, was ich nach meiner Kenntnis vom King auch erwartet hätte:
Er wäre dann (warum und unter welchen Umständen auch immer) nämlich zunächst mal RAUS AUS DER ZIVILISATION in die Felder aufs platte Land
gelaufen und zwar ziemlich logisch auf kurzem Weg !
Sehr weit ist das nicht .... ich kann mir die ZEIT (seit FREITAG) nicht erklären, die er für die Strecke dorthin gebraucht hat. Einer wie Kalle hätte das in ner
guten halben bis dreiviertel Stunde geschafft.....
Der Unfallort liegt nicht weit entfernt vom sog. "Hitlerkanal" (wir waren mit Mara ...meine März/April schonmal dort ...die Hunde haben drin gebadet) und von
DORT aus ist es nicht mehr weit bis zum ÖKOhof (da, wo das Hüten stattfand) . DORT WAR King schon mehrfach ...man kann gegenwärtig nur hoffen,
dass er die Richtung hält (falls er es denn IST) . Leider ist nun schon wieder ein halber Tag vergangen .... aber die Leute auf dem Hof
wissen Bescheid .....
Bin äußerst gespannt, was Mara heute noch berichtet .... ich hoffe , DASS es der King IST ....

Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4602
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#36von Chica » 1. Dez 2011, 19:45

Hallo Ihr Lieben,


vorab, wir haben leider wieder nichts gefunden!

Das Gelände hat sehr weite Flächen und die Straßen werden sehr schnell befahren!

Ich habe Bilder mitgebracht, Lou und Bianca hat es jedesfalls gefallen...
Außerdem haben wir Plätze angefahren, die King in der Ecke kennt!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Danach habe ich noch eine "Fortsetzung" gedreht!

www.youtube.com Video From : www.youtube.com



www.youtube.com Video From : www.youtube.com



LG
Mara
Chica
 

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#37von huetefuchs » 1. Dez 2011, 20:01

...sehr schade, Mara .....

zu den Videos müsstest Du ein paar erklärende Worte sagen - die kann ich zumindest nicht einordnen ...

LG
Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4602
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#38von huetefuchs » 1. Dez 2011, 20:06

... schwarzer Humor ...!

....verdorrich noch eins ..... WENN der Bursche noch LEBT und frei entscheiden kann ,
dann erwarte ich von diesem Siegerländer/Westerwälder Kuhhundschädel ganz einfach , dass er SEINE PFOTEN
so langsam aber sicher in bekanntes Gelände laufen lässt ! ....

Man müsste den UnfallFAHRER mal mit nem BILD von dem Burschen konfrontieren .......
der müsste doch sagen können , OB das KING gewesen sein KÖNNTE oder nicht ..... oder ???

LG
Di.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4602
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#39von Chica » 1. Dez 2011, 20:08

Hi Dietmar,

tut mir leid, wird nachgeholt....

Video 1

Teddy bleib,ich rein, Harke "holen" und wieder raus...


Video 2

Der Weg vom Parkplatz zum Schuppen.

LG
Mara
Chica
 

Re: King schmerzlich vermisst!

Beitrag#40von huetefuchs » 1. Dez 2011, 21:22

Der Unfallfahrer von heute früh .... wäre ein ganz wichtiger Augenzeuge ...
DER müsste sagen können , ob das KING WAR oder nicht !


...aber wir sind hier in DEUTSCHLAND , da hat mans mehr mit "Kampfhundethemen" und bissigen Schäferhunden ....
ein verschwundener "xy" - Hund fällt da untern Tisch .....




WÄRE (!!!!!!!!!!) KONJUNKTIV (!!) das Ganze ein Verkehrsunfall o.ä. ...., dann würde man FRAGEN :
"WAR DER UNFALL VERMEIDBAR ....UND WENN JA > WIE ?"



Ich wills knallhart sagen : ..... er war vermeidbar .... und zwar dadurch , dass man seinem Hund NICHT TRAUT !
.... und das sage ausgerechnet ICH , dem das Vertrauen sooooo wichtig ist !

....man muss es halt EINSCHÄTZEN !

King wäre NICHT WEG ..... so würde der Unfallspezialist zumindest sagen , wenn Mara den "unsichereren" Kandidaten KING
NICHT in gutem Glauben draußen hätte SITZEN lassen , sondern ihn MITGENOMMEN HÄTTE zum Harkeholen !

Ich schreibe das NUR , damit UNS ALLEN DAS RESTRISIKO BEWUSST WIRD , WELCHES SELBST NACH SORGFÄLTIGER HUNDESCHULUNG
IMMER NOCH IN DEN T I E R E N SCHLUMMERT !

.... das sollte man NIE vergessen ! ..... schönes Diskussionsthema ...aber iss ja keiner mehr da ***gg
.... draußen sind aber noch Leute ....und DIE geht das auch an ,
denn es wird in Hundekreisen NICHTS so sehr überschätzt wie die Festigkeit des "Beigebrachten" ....


...meine Meinung

Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4602
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




cron