Aktuelle Zeit: 20. Sep 2018, 11:21

Zuhause gesucht - für einen kleinen "Eisbären"!

Zuhause gesucht - für einen kleinen "Eisbären"!

Beitrag#1von Chica » 2. Apr 2011, 09:29

:moi


gerade der kräftigste Welpe (Rüde) hat noch kein neues Zuhause, und da er jetzt 13 Wochen alt ist,
wird es langsam Zeit!

Bild

Bild


Mehr Bilder aus der Kinderstube und den Eltern hier:

bild-f22/amerikanischer-kanadischer-weiszer-schaferhund-t56.html


Da es nicht meine Welpen sind, setzte ich ich Anzeige von Deine Tierwelt als Link hier rein:


http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzei ... a74206621/


Wer sich für den kleinen Racker interessiert bitte dort melden - Dankeschön!


LG
Mara
Chica
 

Re: Zuhause gesucht - für einen kleinen "Eisbären"!

Beitrag#2von Chica » 15. Apr 2011, 15:14

:moi

Er hat ein neues Zuhause gefunden! :doo


LG
mara
Chica
 

Re: Zuhause gesucht - für einen kleinen "Eisbären"!

Beitrag#3von Chica » 11. Dez 2011, 10:28

:huhuhu


Diese kleinen 5 Racker suchen ein neues Zuhause!

Ich stelle das hier mit rein, da sie die gleichen Eltern haben.....

Sie werden liebevoll im Haus und Garten mit engen Kontakt zu Menschen und anderen Tieren aufgezogen!
Sie sind jetzt 8 Wochen und werden geimpft und geschipt abgeben.


Vielleicht verliebt sich jemand in einen der kleinen Eisbärchen!

Dieses Mal nicht meine Fotos, ich bin diesmal noch nicht persönlich dort gewesen!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


LG
Mara
Chica
 

Re: Zuhause gesucht - für einen kleinen "Eisbären"!

Beitrag#4von huetefuchs » 11. Dez 2011, 11:26

:moi

...mal so völlig ohne mir ein Urteil zu erlauben ...
Mit nem WEIßEN Hund holt man sich zumindest einen, den man bei allen Wetterlagen vom Feinsten fotoknipsen kann !
(...bei Schnee sogar mit eingebauter "Suchbildfunktion" **gg )
Schwarze Hunde dagegen sind SCHWER zu knipsen !

Alle WEIßEN , die ich bisher getroffen habe, sind/waren zudem vom Wesen her irgendwie "gemütlicher" veranlagt als die farbigen Vettern.

Di.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4602
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

Re: Zuhause gesucht - für einen kleinen "Eisbären"!

Beitrag#5von hfe » 11. Dez 2011, 20:26

Hallo Mara,

ich mag weiße Schäferhunde! Die kleinen Eisbären sind supersüß und bestimmt auch gut sozialisiert- und trotzdem werde ich beim Anblick der Fotos nur wütend!

Da geht es mit dem Welpenwerfen nicht schnell genug! Dere erste Wurf erfolgte um Neujahr herum. Da wurde die erste Läufigkeit genutzt, wo der Rüde überhaupt schon wußte, daß er ein Rüde ist. Wenn ich mich richtig erinnere, ist er maximal 2 oder 3 Monate älter als Kalle und der wird jetzt im Januar erst 2 Jahre alt. Kaum ist im April der letzte Welpe aus dem Haus wird bei der nächsten Läufigkeit schon wieder gedeckt - wohl so im August. Die arme Hündin kriegt gar keine Zeit, sich zu erholen. Das beklagem wir sonst immer als Zeichen für unseriöse Züchter (Vermehrer)!

Gruß,
Ulrike,
die nie einen bösen Beitrag im Forum schreiben wollte.
Benutzeravatar
hfe
 
Beiträge: 77
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen Nähe HH
Geschlecht: weiblich

Re: Zuhause gesucht - für einen kleinen "Eisbären"!

Beitrag#6von Chica » 11. Dez 2011, 21:00

Hallo Ulrike,

das ist kein böser Beitag, es ist die Wahrheit!
Ich habe nicht geschrieben, dass ich das gutheiße!

Das Schönste ist, sie wollen den Rüden nicht kastrieren lassen,
lieber der Hündin die Pille geben damit es weitergehen kann...... :big_wut:


LG
Mara
Chica
 

Re: Zuhause gesucht - für einen kleinen "Eisbären"!

Beitrag#7von huetefuchs » 11. Dez 2011, 21:03

WOW ....... DAS IST DOCH MAL N WORT , Fähe !!!
Damit kann ich was anfangen .....und ich schwöre (!) ....., Ulrikes Beitrag IST ECHT ....
Würde mir GERNE MEHR DAVON WÜNSCHEN !

....nur ..... die Szene wird AH UND DSH - mäßig vorwiegend vom WEGSCHAUEN GEPRÄGT !
Man guckt einfach nicht genau HIN , bei Welpen die "auf den Markt kommen " .
Alle sind FROH und glücklich , WENN sie nen Hund KRIEGEN ! Nur die allerwenigsten achten auf das,
was Ulrike zutreffend kritisch anmerkt !
WELPEN ...... SIND IMMER AUCH TEIL EINES GESCHÄFTSMODELLS ! .... DER BEREITSTELLER VERDIENT AUF JEDEN FALL DARAN -
ANDERNFALLS WÄRE ER BLÖD ....und das mag niemand sein !
Im speziellen Fall .... JA .... DA GEHTS AUCH UM DEN GEWINN ! ..... und zwar GANZ BEWUSST ! .....
Um irgendwelche Richtlinien oder Selektionskriterien MUSS man sich keine Gedanken machen , man HAT ja "Topf und Deckel" PARAT !
.... und DIE sorgen nun mal bei JEDER Gelegenheit für "Welpenausstoß" .....

Ich finde das ....gerade unter den von hfe angesprochenen Voraussetzungen geradezu WIDERWÄRTIG !

..... aber ....



....... es scheint nen MARKT für solche Vermehrerhunde zu geben .... gäbe es den NICHT ,
würde das GESCHÄFT AUSTROCKNEN ....und genau DAS ist DAS , was man JEDEM nur anraten KANN:
KAUFT KEINE HUNDE BEI GESCHÄFTEMACHERN ! ....MACHT EUCH RASSESACHKUNDIG !
....und das gilt auch bei Hunden , deren Obrigkeit statt RASSE den Begriff SCHLAG verwendet !


Dietmar (hf)
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4602
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

Re: Zuhause gesucht - für einen kleinen "Eisbären"!

Beitrag#8von huetefuchs » 11. Dez 2011, 21:58

nebenbei mal trocken angemerkt ......
Bild
ES FÄLLT SCHON SCHWER , so nen niedlichen Welpen "niederzumachen" - es MUSS aber SEIN !

Und ..... mal ganz nebenbei .... in der AH-SZENE TRAUT SICH NIEMAND !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! .... zumindest nicht öffentlich ,
die "Zuchtherde" SO ANZUMAHNEN , wie wir das hier TUN !
Da herrscht SCHISS vor der eigenen Courage immer noch ! und DAS IST VOM ÜBEL !
Ich weiß um die "besonderen Umstände" - aber WIE LANGE will man noch ZUWARTEN BIS ZUM ERNST MACHEN ?????


Dietmar (hf) ,
der sich in solchen Fällen gerne unbeliebt macht !
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4602
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




cron