Aktuelle Zeit: 21. Nov 2017, 12:34

Motorradecke

Re: Motorradecke

Beitrag#11von Christa » 5. Okt 2014, 06:21

huhu
könnte beides sein...ich hab packtaschen bevorzugt
das hier war meine...
Bild

:foxi
Christa
 

Re: Motorradecke

Beitrag#12von Chica » 5. Okt 2014, 08:33

Moin Christa,

schicke Maschine! :doo

LG
Mara
Chica
 

Re: Motorradecke

Beitrag#13von Dietmar » 5. Okt 2014, 14:20

Chica hat geschrieben:schicke Maschine!


STIMMT ! .... Gibts ein paar Details dazu, Christa ?



Beulchen hat geschrieben:ganz happy kam der Dietmar mit seinem Rucksack aus dem Laden.Eigentlich wollte er bloß Kettenreiniger kaufen


HAB ICH DOCH AUCH ,Sandra ! ***lach ....
Die hatten nur grad keine Plastiktragetaschen vorrätig ....und da kam mir der Gedanke .... ehe ich mich "überhebe" ....
Bild
...siehste ... da ist die "Ladung" ....

es ist ein ganz normaler , allerdings "guter" Rucksack ...
Bild

...mit einem eingebauten Überzug in Leuchtfarbe (wasserdicht)
Bild

Mit nem Tankrucksack ...ist das etwas schwierig ... ,
weil Kati kein ganz "normales" Motorrad ist ... man sitzt ja fast auf dem Tank , der auch noch aus Kunststoff ist
(mit Magneten kommt man da also nicht weit **gg)
Bild
Es gibt wohl von KTM einen passenden Tankrucksack ... den muss ich mir mal im Original ansehen ....
(hat aber Zeit ... )





DANN .... heute ... DER SCHRECK IN DER MITTAGSSTUNDE !!!!!!!!!! :big_wut:

Ich hatte mir vorgenommen, mal nach der Kette zu sehen ... gucken , ob die Spannung stimmt und das Teil reinigen und neu fetten.
Dazu ist es ganz hilfreich , einen sog. Montageständer zu haben , mit dem man die Maschine hinten anheben kann , damit sich das Hinterrad
frei dreht und man bequem an der Kette "arbeiten" kann. Klar hab ich son Teil ...neu ... nie benutzt ....
Normalerweise (!!) braucht man da keine 4 Hände für ... man kann das Motorrad damit ganz leicht alleine (!) aufbocken ....
VORSICHTIG wie ich aber nun mal bin , hab ich Ulrike gebeten , Kati doch mal lieber "bei den Hörnern" zu packen und etwas zu stabilisieren,
während ich hinten die Maschine anhebe. WELCH EIN GLÜCK !
Seht , was passierte , kaum , dass Kati "hinten hochkam" :

Bild
KNACK !!! hats gemacht und einer der Halter war sauber weggebrochen !!!

Dieser gummierte Halter ....
Bild
kommt beidseitig unter die Hinterradschwinge und beide tragen dann das Gewicht der Maschine .
Bild
Bricht einer der Halter ... fällt die Fuhre unweigerlich seitlich um ! .... Nur GUT , dass Ulrike sie gerade noch halten konnte.

Ein MURKS OHNE ENDE ist dieses Teil . Kati ist ein absolutes Leichtgewicht mit ihren 150 Kilo ! ...
Die kleine Fahrschul-Kawa wog schon einen Zentner mehr .... und selbst DIE ist ja noch leicht gegenüber
den richtig "dicken Brocken" ! Unglaublich ist so ein Pfusch ! BILLIGPLASTIK soll diese Gewichte tragen -
das kann sich nur ein Vollidiot ausdenken !
MORGEN steh ich bei dem Händler (ist DER , bei dem ich Kati gekauft habe , ) auf der Matte .... dann "reden" wir mal drüber ...



Na ja ... es geht auch ohne schrottigen Montageständer ...man muss halt die Maschine Stück für Stück übern Hoff rollen ...
zum Putzen und Einfetten der Kette ....
Bild
... ich denke , das sieht schon ganz ordentlich aus ...
Jetzt muss das Kettenfett erst mal in aller Ruhe in die Kette einziehen und dabei seine Viskosität in Richtung zäh-
bis kaum noch fließfähig ändern . > ... damit es beim Fahren sich nicht überall verteilt. (Das dauert ein paar Stunden ....
je länger man Zeit gibt , desto besser ... auf der Fettdose steht :.... "über Nacht einwirken lassen ")

Das machen wir jetzt mal ... wenn das Wetter mitspielt .... fahre ich morgen wieder ne Runde ...Richtung Heide ....vermutlich ...
> Undeloh ... wäre ein schönes Ziel ....

LG
Dietmar
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3519
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Motorradecke

Beitrag#14von Christa » 5. Okt 2014, 16:40

huhu
na was meinst mit details? hab sie vor ca7 jahren verkauft,ging nimmer mit dem rheuma...technische daten kannst haben...

KAWASAKI EL 250 EL250B

Baujahr:
1988 bis 1994
Fahrgestellnr.:
-

Technische Daten*:

Hubraum:
248
Zylinder:
2
PS/KW:
27/20
Ventilspiel (Ein):
KALT 0,08-0,13 MM
Ventilspiel (Aus):
KALT 0,11-0,16 MM
Leerlaufdrehzahl:
1300 ± 100 U/MIN
Vergaserluftschraube:
1,75 AUSDREHUNGEN
Reifendruck (vorn):
2,0 BAR
Reifendruck (hinten):
2,3 BAR
Zündkerze 1:
NGK CR8HSA
Zündkerze 2:
NGK CR8HIX
Elektrodenabstand:
0,7 MM
Standrohr Ø:
36 MM TELEGABEL
Ritzel/Kettenrad:
14/44 ZÄHNE
Kette:
114 GLIEDER

mal schnell kopiert :1157:

lg
christa
Christa
 

Re: Motorradecke

Beitrag#15von Dietmar » 5. Okt 2014, 17:11

Hi Christa ,

ich bin ja kein Alleswisser , kannte Deine Maschine nicht , aber sie ist SCHÖN !
Deswegen wollt ich gern MEHR drüber wissen .
Schade , dass Du nun nicht mehr mit ihr unterwegs sein kannst !

Wer weiß , wie lange ICH das Vergnügen haben werde ..... ? > niemand .
Deswegen werd ich die Zeit bis Ende Oktober nutzen WO ICH NUR KANN , um zumindest bis DAHIN
nicht aus der Übung zu kommen .....ich muss ROUTINE entwickeln ...
das kriegste nur DURCH F A H R E N .... das weißt Du ja .

Zu Beginn der neuen Saison .... also April ff. 2015 .... werd ich ein Fahrsicherheitstraining
HIER http://www.adac.de/produkte/fahrsicherh ... eburg.aspx buchen .
Kann nicht schaden , denke ich mal.

Di.
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3519
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Motorradecke

Beitrag#16von Christa » 5. Okt 2014, 17:51

huhu dietmar
ja das war ne schöne maschine...im vertrauen...in meinen augen wäre es das richtige für dich gewesen(weis ja nich wie gross du bist).
das is die klassische chopper,also nix zum schnellfahren,was für richtig schön durch die landschaft zu schaukeln,hab auch nie probs gehabt,schön robust .ausser normalen dingen wie mal neue reifen und im laufe der zeit ne neue auspuffanlage (und wegen sabotage neue kette und ritzel...grummel).
aber frag ruhig wenn du was bestimmtes wissen willst
lg
christa
Christa
 

Re: Motorradecke

Beitrag#17von Dietmar » 5. Okt 2014, 18:05

....also .... ich hab noch absolut KEINEN PLAN , was ich mache ,
wenn ich mal irgendwo LIEGEN BLEIBE (hier in der Umgebung) !


Ich kann das DING ja nicht kilometerweit schieben .

Werd jetzt DESHALB mal die naheliegenden 2-Radwerkstätten diesbezüglich befragen .

WIE KRIEG ICH EIN LIEGENGEBLIEBENES MOTORRAD (und mich selber) ZURÜCK NACH HAUSE ?

DAS macht mir echt Angst .


Gut ..... ich nehm n Handy mit .... dann brauch ich n Taxi ....oder wie oder was ....?


ist alles nicht SOOOOO einfach ...


Di.
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3519
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Motorradecke

Beitrag#18von Beulchen » 5. Okt 2014, 19:52

Die wegzuschaffen, wenn du mal liegenbleibst...dafür gibt's Abschlepper.
Ich hab grad eher Sorge, daß dir das Ding unter'm Hintern auseinanderfällt...Ständer abgebrochen!!!
Unglaublich!
Solange Menschen denken, Tiere könnten nicht fühlen, müssen die Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Beulchen
 
Beiträge: 172
Registriert: 01.2012
Wohnort: Obermosel
Geschlecht: weiblich

Re: Motorradecke

Beitrag#19von Christa » 6. Okt 2014, 03:17

och dietmar...deshalb ja das halstuch...grins
mir ist es mal so geschehn...ich war unterwegs,brütende hitze....will pause machen,also an den nächsten parkplatz,halstuch ab weil zu warm .....und schon hielt der erste biker um zu fragen ob ich hilfe brauche....
die moral...es giebt kein besseres hilfmittel als ein halstuch....und auch in der heutigen zeit halten biker zusammen

lg
christa
Christa
 

Re: Motorradecke

Beitrag#20von Dietmar » 6. Okt 2014, 16:06

Beulchen hat geschrieben: Sorge, daß dir das Ding unter'm Hintern auseinanderfällt...Ständer abgebrochen!!!

Hi Sandra ... jau ... aber natürlich NICHT der , der am Motorrad ist , sondern datt ROTE TEIL da ,
damit hebt man die Maschine hinten an , so dass sich das Rad drehen lässt .


Christa hat geschrieben:deshalb ja das halstuch...grins


>>> guck hier , Christa :
Bild
..ab heute MIT Tuch unterwegs ! (iss ja auch ganz praktisch fürn Hals ..)


Hab heute meine erste etwas weitere Tour gemacht ....
Hier hin : http://www.team-meine.de/
... das ist in Bispingen . Ist ne sehr schöne Strecke dorthin .
Aufm Rückweg bin ich dann noch ein paar km "Romatische Heidestraße" mit seeehr schönen Kurven gefahren ...
insgesamt an die 100 km .


Nachdem, was ich da heute bei der Fa. Meine gesehen habe , WOW .... sieht ganz danach aus , als würde ich KTM auch in Zukunft
treu bleiben .... da standen "Geräte" vom allerfeinsten ....>> "sabbber !!"
Auf jeden Fall mach ich in 2 Jahren , sofern bei Gesundheit , noch die Prüfung für die "offene Klasse"! DANN sehen wir weiter.

Der freundliche Mitarbeiter war übrigens von "Kati" seeehr angetan (!) - er meinte, die sei aber in nem hervorragenden Zustand !

Im WINTER lasse ich mal ne Inspektion bei denen machen ; Kati wird abgeholt und auch wieder gebracht . Dann bekommt sie nen neuen
Vorderreifen und das linke Federbein vorne einen neuen Simmerring (ölt minimal zZt.).

LG
Dietmar
Zuletzt geändert von Dietmar am 6. Okt 2014, 18:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3519
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




cron