Aktuelle Zeit: 23. Okt 2017, 11:57

Die KRALLE DES SCHRECKENS ...**gg

Die KRALLE DES SCHRECKENS ...**gg

Beitrag#1von Dietmar » 16. Jul 2016, 18:00

aaalso .... gestern ..... kam Chici aus nem Dickicht wieder hervor und die Linke (vordere) Daumenkralle stand
rechtwinklig nach hinten ab , sie war quasi "angebrochen" ....ooooh jeeee .....
DAS war was .....
sie hat ständig dran rumgeleckt ....und wenn ich mir das Ding mal näher ansehen wollte hat sie in höchsten Tönen GESCHRIEN ...
und sie kann laut schreien ....
Ich nix dran gemacht ...aus Angst vor ner Blutung ....

Sind dann mit der Patientin heut morgen zum TA gefahren .... ich dacht nur ...ooooh ha ...watt soll datt da geben ?
(Schonmal die Mitwartenden vorgewarnt ....es könnte LAUT werden ! ***GGGG)
Nach ner Stunde Wartezeit .... stand "datt Ding" dann auf dem Behandlungstisch ... wie mit Sekundenkleber festgeklebt ....
die TÄ kommt rein , ich musste nix sagen ...sie sah , was los war , griff sich ne spitze Zange ...>
ein Griff ein Zug .... und WEG WAR DER KRALLENREST ! .....
Und Chici ....... HAT KEINEN MUCKS GEMACHT ....NIX !

DAS IST CHICI ! .... und DESWEGEN setzen wir uns über ne Stunde ins Wartezimmer !!! :01b3081179:

DATT hätt ich AUCH gekonnt !


Nu iss wieder alles in Butter ....und datt kleine Biest läuft wieder wien Uhrwerk ! **gg

....hier ...die Kralle des Schreckens ....
Bild


Di.
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3516
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste




cron