Aktuelle Zeit: 23. Okt 2017, 11:53

Altdeutsche Hütehunde bei http://www.universal-dog.eu/

Altdeutsche Hütehunde bei http://www.universal-dog.eu/

Beitrag#1von huetefuchs » 15. Jul 2011, 18:36

Hallo ,

in Kürze wird es möglich sein, Altdeutsche Hütehunde (AH) auch auf der Datenbasis http://www.universal-dog.eu/
einzutragen. - Die Eintragung ist kostenlos , sie erfordert lediglich eine Anmeldung per gültiger mailadresse.
Es können Bilder und Videos zum jeweiligen Hund hochgeladen und nachträglich aktualisiert werden.

WOHLGEMERKT (!!) - DAS IST KEINE KONKURRENZPLATTFORM ZU DEN JEWEILIGEN WEBSITES DER ZUCHTVERBÄNDE !
Universal-dog.eu und auch working-dog.eu sind aber eminent effektive Beiträge zur DOKUMENTATION VON POPULATIONEN !
Durch die automatische VERNETZUNG der eingegebenen Daten wird mit zunehmender DatenMENGE auch der Informationsgehalt für die
interessierten Halter oder die Halterin fast schon zu einer Art Nachschlagewerk ZUM EIGENEN HUND !
Ich wüsste zum Beispiel bis heute NICHTS über den Verbleib von Kalles Geschwistern ....aber über working-dogs.eu bin und bleibe ich "im Bilde" .
Im Zuge der "Papiergeschichte" vom Kalle hatte ich ja nun Gelegenheit, mich mit dem Herrn W. SCHELD telefonisch zu unterhalten.
Der ist DER (!) Hütehundbeauftragte und ein sehr prominenter Zuchtrichter des SV - ER , also Wilfried Scheld , LOBT "working-dogs.eu" ausdrücklich !
Analog sollte und dürfte eigentlich die AH-Szene dort ebenfalls eher DAS GUTE sehen , anstatt (wie so oft) das Verderben wittern!
Ich kann nur sagen : MACHT EUCH ALLE ENDLICH MAL FREI VON DIESEN UNMOTIVIERTEN BEKLEMMUNGEN und seht CHANCEN auch mal NICHT
nur im persönlichen Bereich , sondern ergreift Chancen FÜR DIE, für die ihr Euch einzusetzen behauptet !

In DIESEM Sinne hoffe und wünsche ich FÜR DIE HUNDE UND INTERESSIERTE, ENGAGIERTE HALTER/-INNEN, dass sich dort VIELE VIELE
in Zukunft beteiligen und IHRE HUNDE VORSTELLEN !

DIEJENIGEN , die auch in anderen Foren unterwegs sind, mögen sich FREI FÜHLEN , diesen Info-Beitrag weiterzugeben !

Damit Ihr ein wenig erkunden könnt , was sich ergeben KANN, wenn genügend Datenmasse vorhanden ist,
hier mal der Link zu Kalle bei working-dogs.eu http://www.working-dog.eu/dogs-details/ ... schaeferei
Die Datenbasis zu Kalle ist dabei noch recht "dünn" ...aber dennoch ....man erfährt ne ganze Menge -
MEHR ...viel mehr , als ich etwa zu Lara, Candy und Onni weiß bzw. je wusste !

Sobald die neue Kategorie "Altdeutsche Hütehunde" auf universal-dogs.eu eingerichtet und freigeschaltet ist,
werde ich Euch natürlich wieder informieren.

Ihr werdet die Altdeutschen bei universal-dogs.eu unter "non FCI" und da untergliedert nach folgendem Schema finden.
Bild
VORERST werden sich die Mitteldeutschen Hunde - also Fuchs, Schwarzer und Gelbbacke unter dem Label "Mitteldeutscher Hütehund"
subsummieren. Geplant ist aber eine Anpassung der Datenstruktur , die eine Separierung der Varianten berücksichtigt.
Tiger und Stumper sind keine eigenen Schläge oder Rassen - sie werden jeweils unter den zutreffenden "Rassen" mit erfasst.


SO - jetzt bleibt mir nur noch , diesem neuen Weg der ergänzenden Dokumentation über Wort und Bild GLÜCK UND ERFOLG ZU WÜNSCHEN !

LG
Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4599
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

Re: Altdeutsche Hütehunde bei http://www.universal-dog.eu/

Beitrag#2von Chica » 15. Jul 2011, 23:30

Hallo Dietmar,


ich halte diese Möglichkeit für einen großen Schritt in die richtige Richtung!
Jetzt fehlt es nur noch an guter "Werbung", das viele AH - Halter ihre Hunde bei universal-dog registrieren.

Gut finde ich auch, dass der Eintrag zu nichts weiter verpflichtet und auch keine Vereinszugehörigkeit nötig ist!


SO - jetzt bleibt mir nur noch , diesem neuen Weg der ergänzenden Dokumentation über Wort und Bild GLÜCK UND ERFOLG ZU WÜNSCHEN !


Da möchte ich mich gerne anschließen!


LG
Mara
Chica
 

Re: Altdeutsche Hütehunde bei http://www.universal-dog.eu/

Beitrag#3von huetefuchs » 18. Jul 2011, 17:17

:huhuhu

Hallo zusammen,

AB HEUTE können auch Altdeutsche Hütehunde bei universal-dog.eu eingetragen werden !

Ihr findet die Hunde unter der Rubrik "non FCI" ...also Hunde, die nicht FCI-zertifiziert sind; dazu gehören die AH ja zweifelsohne.
Ebenfalls ohne Zweifel sind die Altdeutschen von der Datenbankstruktur her schwieriger zu erfassen , als etwa der Rauhhaarteckel,
auch DAS weiß ja nun jede/r. -
Man muss also, wenn man die Hunde analog anderer Rassen erfassen will, gewisse Kompromisse eingehen. In unserm Fall ist das die
NOCH nicht per Mausklick mögliche Zuordnung der Mitteldeutschen Füchse, Schwarzen und Gelbbacken. DIESE DREI werden
vom System unter "Mitteldeutsche Hütehunde" in meinen Augen LOGISCHERWEISE zusammengefasst. Eine Unterscheidung kann und sollte
über das Feld "Beschreibung" erfolgen - also DORT bitte Fuchs, Schwarzer oder Gelbbacke eintragen evtl. noch die Haarart.
UND - bitte BILDER vom Hund nicht vergessen - ...die kann man nach alter Väter Sitte dort hochladen.
Schafpudel, Strobel, Süddt. Schwarze und Kuhhunde sind per Maus jetzt schon separat auswählbar .

Als Beispiel hab ich schon mal ... na wen schon ... dort eingetragen.-
Ich weiß beim besten und kritischsten Willen NICHT, was GEGEN eine solche Datensammlung sprechen könnte und kann
nur dazu aufrufen , sich möglichst rege zu beteiligen.
Diejenigen, die auch in anderen Foren aktiv sind, bitte ich um Weitergabe dieser Infos. DANKE !!

Liebe Grüße,
Dietmar


...ach ja ... BEI FRAGEN >> FRAGEN !!!!!**gg
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4599
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

Re: Altdeutsche Hütehunde bei http://www.universal-dog.eu/

Beitrag#4von huetefuchs » 18. Jul 2011, 20:41

Um diese Sache von meiner Seite mal klarzuziehen :

Natürlich weiß ich, dass ein "hf" für VIELE in der Szene ein Kotzbrocken ist ! - Wenn nun ausgerechnet DER für sowas WIRBT ,
dann KANN das eigentlich ja nur vom Teufel sein ! - Ok .... BLEIBT IN DEM GLAUBEN !
Ich wende mich vorwiegend an DIE , denen ich NICHT erklären muss , was Zucht- bzw. Abstammungsdokumentation für eine Population
von Hunden bedeutet. - Und ich füge hinzu : EINE ÖFFENTLICH EINSEHBARE (!!) HISTORIE von Hunden ist nahezu unersetzlich !
Was haben wir zu IGMH - Zeiten für schiefe Klimmzüge unternommen, um an DATEN zu kommen - oder - Simone ???
Was waren wir stolz , als wir Einblick HATTEN - oder - Martina ??
Könnte nicht auch endlich ein Hund wie Cherry mal öffentlich dargestellt werden - oder - Claudia ???
Was ist mit den Füchsen Ella und Elron ???? usw. usw.

Es wird sich ZEIGEN , wie ernst Ihr es alle mit dem "Interesse" MEINT oder gemeint HABT !

Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4599
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

Re: Altdeutsche Hütehunde bei http://www.universal-dog.eu/

Beitrag#5von huetefuchs » 19. Jul 2011, 10:32

:huhuhu
&
Hallo ,
sorry, wenn ich einigen da gestern etwas auf die Füße getreten habe - es liest sich vielleicht "böser", als ichs gemeint habe !
Insofern freue ich mich, dass Nathalie ihre Angel eingetragen hat.

Ich nutze mal - was soll ich auch sonst nutzen - dieses unser Forum hier ,
um mal forenübergreifend und an Angels Beispiel ein bischen klarzumachen, worums bei universal-dog (UD) geht
und worin ich persönlich den Nutzen sehe.

UD ist KEIN "ZUCHTBUCH" - kann es gar nicht sein - UD ist eine Datenbank , die durch Vernetzung der eingegebenen Daten durchaus
geeignet ist, die Biographie eines Hundes nachzuverfolgen. Es werden ja lediglich Daten VON HUNDEN angezeigt (in Wort, Bild oder Video);
die Gefahr , personenbezogene Daten öffentlich zu machen, besteht also NICHT !

Nehmen wir mal das Beispiel LARA :
Da seht Ihr, dass es TROTZ AAH-Papieren noch erhebliche Lücken in der Reihe der Vorfahren gibt .... auch die Geschwister sind (noch) nicht
genannt bzw. gezeigt. - Der VORTEIL von UD ist jetzt , dass JEDES eingeloggte UD-Mitglied .... also zB Nathalie (nur mal angenommen)
sofern sie irgendwo nen Bruder von Lara fotografiert hat, diesen Hund (und das Bild) IN LARAS DATENSATZ eintragen KÖNNTE !
Genau wie zB Mara Bilder von Angels Verwandten DORT einfügen KÖNNTE, sofern sie Informationen HAT !
Es können sich also neue Informationen ergeben, OHNE eigenes Zutun - allein dadurch, dass andere IHREN TEIL beisteuern.
Ich weiß nicht, was daran schlimm oder verwerflich sein sollte - im Gegenteil , das Ganze KANN sogar selbst für die Verantwortlichen auf
AAH-Seite nützlich sein. Ein Herr Scheld vom SV lobt diese Art der Informationsgewinnung doch nicht ohne Grund ...und der SV dokumentiert nun
wirklich nahezu jeden Pups , den ein Hund lässt !

Zu ANGEL -
.... und zu dem damit verbundenen "Problem" ; Natürlich weiß hier jeder ...und auch Nathalie, dass Angel ein Kreuzungstier ist. Ich sag das
OHNE WERTUNG ! Es gibt keine Papiere zu dem Hund. DENNOCH - sollte man auch solche Hunde erfassen, finde ich - ich denke auch an all die anderen
mit klarer oder unklarer zumindest aber undokumentierter Herkunft. (SAM , King , Fee , Balou etc. etc. )
MIR würde es bei solchen Hunden vornehmlich darauf ankommen, Erscheinungsbilder (am besten per Bild) zu dokumentieren und zwar wertfrei und
OHNE Zuchtbezug !
Deshalb habe ich bei UD angeregt, eine Rubrik "AH ohne Papiere" zur Auswahlliste der "Rassen" hinzuzufügen. Die Beschreibung des Hundes kann ja dann
im entsprechenden Feld erfolgen - .
Wenn diese Rubrik STEHT, wird Angel dort auch erscheinen. - Bitte also um etwas Geduld.

LG
Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4599
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

Re: Altdeutsche Hütehunde bei http://www.universal-dog.eu/

Beitrag#6von huetefuchs » 19. Jul 2011, 14:12

.... was ich noch erwähnen sollte bzw. wollte :

Es hat sich ja nun mal ergeben, dass ich einige der AH und ihre Halter/-innen kennenlernen durfte ....
ich hab da auch einiges an Bildern von Hunden gemacht ....

Falls Ihr also ZUR VERWENDUNG AUF "UNIVERSAL-DOG.de" keine eigenen Bilder zur Verfügung haben solltet, was ja nicht schlimm ist,
dann dürft Ihr FÜR DIESEN ZWECK (!) auch Bilder verwenden, die ich zufälligerweise mal gemacht habe. (ich will das nur angeboten haben !)

WICHTIG ist nur , dass keine Gruppenfotos o.ä. verwendet werden sollten .... es sollen nur aussagekräftige Bilder zum jeweiligen Hund
eingestellt werden; versteht sich ja eigentlich von selber ....

LG
Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4599
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

Re: Altdeutsche Hütehunde bei http://www.universal-dog.eu/

Beitrag#7von Sausebrause » 20. Jul 2011, 11:12

:huhuhu

ich bin zu blöde.....

irgendwie ist mein Profilbild welches ich in allen Foren habe hier zu groß.........

sie akzeptieren nur FCI anerkannte Hunde.....

:01b3081179:
Sausebrause
 

Re: Altdeutsche Hütehunde bei http://www.universal-dog.eu/

Beitrag#8von huetefuchs » 20. Jul 2011, 11:17

:moi Susanne,

...Gemach Gemach ..... wir kommen einer sinnvollen Lösung so langsam näher ! :foxi

...bischen Geduld noch
LG
Dietmar

....welches Profilbild ist wo zu groß - ?? versteh nicht ...
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4599
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

Re: Altdeutsche Hütehunde bei http://www.universal-dog.eu/

Beitrag#9von Sausebrause » 20. Jul 2011, 12:29

:huhuhu

das Bild was ich hier auch im Profil habe..... da wollen die nur die Nase übernehmen :1157:

ja ich war wohl zu schnell, ich dachte ich kann schon loslegen.... :46765hngf:
Sausebrause
 

Re: Altdeutsche Hütehunde bei http://www.universal-dog.eu/

Beitrag#10von huetefuchs » 20. Jul 2011, 13:01

...meinst Du dieses ? Bild

Das müsste aber eigentlich doch passen - musst allerdings auch dieses KLEINE hier nehmen
(vorher auf Deinen PC kopieren und dann hochladen)
Mein eigenes Profilbild ist größer - also MUSS Deins passen.

Worauf ich hinaus will bei u-d.eu ist Folgendes - will das hier mal klipp und klar sagen -
Das Ganze macht nur SINN, wenn wir alle zur Kenntnis nehmen, dass es innerhalb der Hunde (AH) neben den "Rasseunterschieden"
verschiedene Kategorien gibt.
Diese Kategorien müssen in einer Datensammlung erkennbar sein, sonst wird das ein wildes Kuddelmuddel.
Deshalb werden wir 3 Kennzeichen haben, die für mich zumindest logisch sind:

1.) Alle Hunde mit Papieren der AAH werden im Zuchtbuchkürzel mit "AAH" gekennzeichnet (s. CLIFF und LARA).
2.) Alle Hunde , die Mischlinge sind (s. Angel) , werden mit dem Kennzeichen "MIX" geführt.
Eigentlich (!) gehörten Mixe bei u-d.eu in die dafür geschaffene Rubrik (Mix) - das wäre mit mir aber nicht zu machen,
da DORT nicht die Möglichkeit bestünde, Ahnen, so sie denn bekannt sein sollten, in Stammbaumform darzustellen.
Es kann bei AH aber durchaus SINN machen , das sich ergebende Erscheinungsbild der Kreuzungen INNERHALB der AH-Gesellschaft
bildlich darzustellen. Deshalb weigere ich mich, AH-Mixe unter "ferner liefen" zu führen. Sie gehören ZU DEN AH !
3.) Der seltene und schwer zu entscheidende Fall "echter Hunde" , die leider nur keine Papiere haben, werden mit "nonFCI" gekennzeichnet.
(Die Besitzer solcher Hunde sollten auf jeden Fall Ahnen benennen und per Bild auch ZEIGEN können.)
Im Zweifel (... und ich weiß , wie wichtig der ist !) - wird mit "MIX" gekennzeichnet.

DAS sind meine Vorstellungen ... so macht das Ganze SINN - und nur unter diesen Umständen kann ich da "mitspielen".

LG
Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4599
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




cron