Aktuelle Zeit: 23. Okt 2017, 11:55

HUNDE UND DER TOD (Daisy)

HUNDE UND DER TOD (Daisy)

Beitrag#1von huetefuchs » 23. Jul 2015, 20:01

...aus "aktuellem Anlass" .... > DAISY IST GESTORBEN ... in hohem Alter


ich hab mir frecherweise (??) offenbar erlaubt , die Todesnachricht , deren sermonaler Text einem verstorbenem Papst zur Ehre
gereichen würde , zu kommentieren .... und zwar mit der ganz einfachen Frage , WORAN dieser Hund ,
der ja offenbar nicht tödlich KRANK war , sondern nur ALT , denn verstorben sei.

Diese Frage wurde mir (wieder mal) im Munde herumgedreht , um mich als "Monster" darzustellen .

DAGEGEN WEHRE ich mich entschiedenst !

IHR da draußen habt ein "Problem" - ICH NICHT !
Ich weiß , wie der Tod Hunde überfällt - im Gegensatz zu EUCH habe ich aber kein "Problem" damit ,
dies auch mal DARZUSTELLEN , anstatt dieses Thema dergestalt zu verklären , das einem Hochamt im Petersdom
zur Ehre gereichen würde .
Der Tod ist schlimm , er tut weh ... aber er GEHÖRT ZUM LEBEN !
SCHLIMM ist , wenn er einzig zur VERKLÄRUNG der eigenen Beziehung zum toten Hund verstanden wird ,
anstatt dergestalt geschildert zu werden , der ANDEREN das gleiche Schicksal "erklärbarer" , vorausschaubarer ,
einsichtiger werden lässt.
Den TOD können wir nicht abwenden , wir können aber als Hundehalter VORBEREITET SEIN ! ....und ggf.
LERNEN ! DAS ....wäre mein Ansatz ....

.... post11783.html#p11783 (und Umfeld dieses Beitrags)


Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
Benutzeravatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Beiträge: 4599
Registriert: 12.2010
Wohnort: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Geschlecht: männlich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




cron