It is currently 5. Aug 2020, 15:23

Das Briard-Projekt

Re: Das Briard-Projekt

Post#11by huetefuchs » 30. Aug 2012, 20:51

....hihi ....
GUT , dass Du es ansprichst , Petra , :01de6b1136:


Ein EXTRA SUPER >>>>>>>>>>>>>>> AYK-Thread !!!!!!!!!!!!!!!!!! FEHLT hier noch !

JA ....Antje hat bisher nur einen Hund : Schafpudel AYK !

LG
Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

Re: Das Briard-Projekt

Post#12by Daisy » 31. Aug 2012, 17:16

Es findet demnächst ein Seminar statt, gehalten von Rainer Dohrenkamp (Hunde- oder auch Menschentrainer) und noch einer Dame (ihres Zeichens Psychologin, glaube ich). Das Thema ist "Mehrhundehaltung - Frust oder Lust". Aber das nützt wohl rein aufgrund des Veranstaltungsortes nicht allzu viel, denn es findet in Georgensgmünd statt, und das ist eben in Franken. Ich könnte da ja mal hin gehen und ein paar Infos mitbringen. Aber ob das so sinnvoll ist, denn ich kenne ja weder Ayk noch Antje noch die Lebensumstände beider... Und ob am Ende des Tages nicht doch der GMV (= Gesunde Menschenverstand) und das Herz am richtigen Fleck die einzig richtige Antwort auf im Grunde alles, somit auch auf dieses Thema, ist glaube ich fast hunderprozentig bejahen zu wollen... Liebe Grüße. Petra
Daisy
 

Re: Das Briard-Projekt

Post#13by Chica » 31. Aug 2012, 17:38

Hallo Petra,

falls Du Lust hast das Seminar zu besuchen, wir haben hier schon mal ein paar unserer Gedanken zusammen getragen - ist aber schon eine Weile her...

wort-f21/rudelhaltung-fluch-oder-segen-t85.html?hilit=mehrhundehaltung

LG
Mara
Chica
 

Re: Das Briard-Projekt

Post#14by huetefuchs » 31. Aug 2012, 18:32

Image

...also Antje weiß schon , was sie ggf. TUT ...., sie hatte ja schon mal ein "Zweierzottelpelzrudel" ****Lach
und weil Ihre ABBY mir sehr gut in Erinnerung ist (**gg) ...schließlich hat SIE mich davor bewahrt , damals im Harz noch
Punkte für "miles and more" kassieren zu müssen , kann ich das Interesse für den Briard gut verstehen .
Auch , wenn das nicht unbedingt "MEINE" Rasse wäre ....**lach ...aus bekannten Gründen ....


LG
Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

Re: Das Briard-Projekt

Post#15by Zottelpudel » 31. Aug 2012, 20:41

Ja, ein paar Jahre lang hatte ich ja das Zweiergespann. Ich such gleich mal noch paar Fotos raus...

Es ist halt so, daß ich schon seit paar Jahren mit nem Zweithund liebäugele. Und da die Pudel doch ganz schön "irre" sind, möcht ich wieder nen Briard und eben gern aus Abbys Linie und von DEN Züchtern, wiel ich die shcon ewig kenne und weiß, daß sie alles tun. Die Mama hier ist die Tochter von Abbys Nichte, eine zarte, sanfte Hündin.

Dagegen spräche meine finanzielle Situation, die sich aber siche vorerst eh nicht ändert und, daß ich nicht weiß, was der Ayk dazu meint (und, daß mich einige aus meiner Umgebung für verrückt erklären werden).
Dafür das oben und auch meine Kinder - für Jonas wäre das dann evtl. auch was für den Hundesport. Und daß ich endlich mal nen gescheiten Welpen von Anfang habe und nicht nur "Crash-Hunde". Taj, und dann habe ich Anfang nächsten Jahres nen runden Geburtstag - eigentlich hatte ich mir mal ne Ballonfahrt gewünscht. Statt dessen kann ich ja auch um ne Spende für die Welpenkasse bitten - das wäre doch ein feines Geburstagsgeschenk zum 50.

Image

Image

Image

Image
Zottelpudel
 

Re: Das Briard-Projekt

Post#16by Zottelpudel » 31. Aug 2012, 20:54

Abby hat Ayk ganz schön unterdrückt - so gekuschelt wie auf den Fotos oben haben sie nur, aenn Madame heiß wurde...

Meistens sah es so aus - oder sie hat ihn verkloppt

Image

Da sieht man schon, wer das Sagen hatte

Image
Zottelpudel
 

Re: Das Briard-Projekt

Post#17by Beulchen » 7. Sep 2012, 23:08

Aaaahhhhh, Briard.....is auch so ein heimlicher Favorit....aber in seiner Art ganz anders als der Bobtail...
dafür so ne Art langhaariger Rotti *grins!

Nimm so'n Baby auf den Arm...das war ja jetzt gemein!!! *weglach!!!
Solange Menschen denken, Tiere könnten nicht fühlen, müssen die Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
User avatar
Beulchen
 
Posts: 172
Joined: 01.2012
Location: Obermosel
Gender: Female

Re: Das Briard-Projekt

Post#18by Zottelpudel » 3. Oct 2012, 23:45

Sooo, also ... Ulisha hat 7 Kinder bekommen. 2 Jungs und 5 Mädchen - nun muß ich mich bald entscheiden...
Zottelpudel
 

Re: Das Briard-Projekt

Post#19by Chica » 4. Oct 2012, 06:11

Hallo Antje,

wie Du Dich auch entscheidest, es ist von Dir gut überlegt........ob sie zur Zeit in Euer Leben passt....
oder ob vielleicht ein späterer Zeitpunkt in Deinem Leben etwas entspannter ist!
Ayk ist ein vernünftiger "älterer Herr" der so mitlaufen kann...
Ich hoffe Du verstehst mich nicht falsch!

Ich wünsche der Mama und ihren Welpen eine schöne und problemlose Zeit!

LG
Mara
Chica
 

Re: Das Briard-Projekt

Post#20by Zottelpudel » 5. Nov 2012, 00:47

So, heute waren wir Welpen knuddeln. Es war schon bissel spät und hat geregnet. Fast zu dunkel zum fotografieren ohne Blitz. Deshalb sind viele Fotos verwackelt...aber ein paar möchte ich Euch zeigen.

Die Kleinen sind jetzt 5 Wochen alt. Tagsüber sind sie schon unten im Hof, abends kommen sie noch hoch in die Welpenstube.

Raubtierfütterung

Image

Image

Image

Der Kleine kam gleich zu mir auf den Schoß gekrabbelt - hat sich sehr für die Kamera interessiert!

Image

Jonas hatte auch eine Favoritin...

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image
Zottelpudel
 

PreviousNext

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest