It is currently 9. Aug 2020, 23:22

Für Dietmar

Für Dietmar

Post#1by Zottelpudel » 29. Aug 2012, 11:52

Hallo Dietmar!

Guck mal, wen ich für Dich geknipst habe - das war auf dem Reitturnier. Der kleine KErl war ganz relaxt und hat beim Springen zugeguckt. Sehr angenehm und ruhig. Auch als seine Chefin mal kurz weg ist, ein Eis holen, war er aufmerksam, aber ruhig. Fand ich gut!

Image

Image
Zottelpudel
 

Re: Für Dietmar

Post#2by huetefuchs » 29. Aug 2012, 14:38

ooohh .... Dankeschööön !!!
Ein "Japaner" - vermute ich mal - mit schööönen OHREN !!**gg

Nimms mir nicht übel , Antje , ...aber hast Du das Bild mit der Spiegelreflex gemacht ?
Falls ja .... dann müsste es eigentlich nen Tick schärfer sein , zumal der Hund (Shiba ?) ja ruhig daliegt.
Mit welchem Autofokusfeld lässt Du die Kamera denn scharfstellen ? ... mit ALLEN, also automatisch ?
Das könnte das Problem sein. - Meine Kameras sind generell so eingestellt, dass nur das MITTLERE FELD die Entfernung
bestimmt; das hat den Nachteil, dass bei den meisten Bildern das Hauptmotiv in der Mitte liegt (logisch) , was nicht immer gut ist.
Der VORTEIL ist aber, dass ich immer genau weiß, WO scharfgestellt wird : ich überlasse diese Auswahl also nicht der Kameraelektronik.
...nur mal so als Tipp ....
(Hast Du die Bildstabilisierung (sofern vorhanden) am Objektiv auch eingeschaltet ???? ..wäre die nächste Frage **gg)

Nochmal Danke !!!

LG
Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

Re: Für Dietmar

Post#3by Zottelpudel » 29. Aug 2012, 16:21

Na ja, das hab ich ja auch schon oft gedacht, daß die Fotos manchmal nicht richtig scharf sind. Eingestellt habe ich alles, fotografiere aber meist mit dem Sportmodus oder anderen voreingestellten PRogrammen. Entweder halte ich nicht ruhig oder ich mach was anderes falsch. Den Shiba habe ich aber auch rangezoomt, der war weiter weg.
Auch z.B. das eine Pony-Porträt. Das andere, wo die Ohrenspitzen fehlen, ist in der Bewegung entstanden, als das Pony bei mir vorbei lief, aber eben direkt vor mir.
Oder liegt es vielleich doch am Objektiv, daß es nicht ganz scharf stellt?
ICh denke wohl, ich mach noch was falsch. Das Autofokusfeld ist mittig eingestellt, wenn ich nicht gerade wieder asu Versehen verstellt habe, aber da achte ich jetzt schon drauf.
Zottelpudel
 

Re: Für Dietmar

Post#4by huetefuchs » 30. Aug 2012, 11:21

... Hi Antje,
versuch doch mal mit der Einstellung auf "P" (Programmautomatik) Bilder zu machen .
Im Sportprogramm könnte es sein, dass Du nicht alle Einstellungen (zB die AF-Felder) verändern kannst .
Das Sportprogramm ist darauf ausgelegt, möglichst kurze Belichtungszeiten zu produzieren, dazu wird meist die Blende weit geöffnet
(also niedrige BlendenZAHL eingestellt) , die Sensorempfindlichkeit (ISO) wird erhöht .... meist wird auch auf "Dauerfeuer" gestellt usw.
In "P" hast DU aber freie Auswahl darüber, was DU einstellst bezügl. dieser Werte. (ISO stehen bei mir zB ganz oft auf 400 .... nur bei ganz hellem Wetter
stell ich niedriger ein ...bei dunklem höher. )
Am besten , mal ein ganz simples Motiv mit verschiedenen Einstellungen ausprobieren .... wegen der Schärfe empfiehlt sich ,
mal eine Seite der Tageszeitung (mit und ohne Zoom) aus einiger Entfernung aufzunehmen ) ....
Es dauert ne Weile , bis man mit so nem Gerät "blind vertraut" ist ... geht mir auch so ..

LG
Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests