It is currently 13. Aug 2020, 01:53

Lara und die Zeit, die uns noch bleibt....

Re: Lara und die Zeit, die uns noch bleibt....

Post#411by Chica » 21. Mar 2013, 20:30

Hi Dietmar,

ich habe auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht!
Es gibt soviel, was wir nicht mehr wissen, was wir nicht verstehen....
In der heutigen Zeit ist da nur kein Platz mehr dafür - frag mal eine Generation vor uns!

LG
Mara
Chica
 

Re: Lara und die Zeit, die uns noch bleibt....

Post#412by Dietmar » 22. Mar 2013, 21:28

Es freut mich übrigens SEHR (!!!) , zu hören ,
dass LIZA , Laras Mutter noch LEBT und wohlauf ist , trotz Taubheit.
Laska , die wir in Schneverdingen nochmal getroffen haben , lebt auch noch
und es geht ihr GUT ! TOLL ! ....
Auch Schwester Lin lebt noch , auch wenns Ihr wohl auch nicht mehr so gut geht.

Es tut mir WOHL (!) , immer noch nach dieser langen Zeit , diesen Informationsfaden zum
Wurf , in dem einst meine Kleine lag , zu haben . Danke für die Info, Dagmar.

ALLEN Verwandten , die noch auf dieser Erde lebend schnüffeln , wünsche ich von Herzen (!)
ALLES GUTE ! Es war ein "besonderes" Geschenk , Lara begleiten zu dürfen !

Dietmar
User avatar
Dietmar
 
Posts: 3522
Joined: 03.2013
Location: kurz vor Hamburg
Gender: Male

Re: Lara und die Zeit, die uns noch bleibt....

Post#413by Zottelpudel » 22. Mar 2013, 23:50

Das scheint ja eine gesunde langlebige Linie zu sein! :a007:
Zottelpudel
 

Re: Lara und die Zeit, die uns noch bleibt....

Post#414by Chica » 23. Mar 2013, 07:36

Hi Dietmar,

Du kannst Dich glücklich schätzen, noch "Kontakt" zu haben! :doo

Laras Mutter muss dann schon ca. 16 Jahre sein - KLASSE!

LG
Mara
Chica
 

Re: Lara und die Zeit, die uns noch bleibt....

Post#415by Beulchen » 26. Mar 2013, 18:44

Für eine klasse Hündin...die bis zum Schluß für ihr über alles geliebtes Herrchen gekämpft hat...
Füchslein Lara...durch Dich haben wir uns überhaupt gefunden!
Leb wohl hinter der Regenbogenbrücke, süße Maus....



Nun bist du die Sonne, die für uns scheint,
und du bist der Regen, der mit uns weint.
Du bist der Donner, der mit uns grollt
Und bitte, sei auch der Blitz, den niemand wollt'

Du bist der Eiskristall, der warnt und blinkt
Und auch die weiße Wolke, die von oben winkt
Du bist der lachende Stern, der über uns wacht
Sowie der zwitschernde Vogel, der uns Hoffnung macht!

Noch stehen wir ganz traurig da.....
Doch wissen wir, du bist nicht fort - du bleibst ganz nah
In einer besseren Welt am Ende des bunt schillernden Regenbogens
genau dort werden wir uns wiedersehen!

...Flinti & Sandra
Solange Menschen denken, Tiere könnten nicht fühlen, müssen die Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
User avatar
Beulchen
 
Posts: 172
Joined: 01.2012
Location: Obermosel
Gender: Female

Re: Lara und die Zeit, die uns noch bleibt....

Post#416by Beulchen » 26. Mar 2013, 18:47

Für meinen guten, alten Hütefuchs.....

Der letzte Gang

Bin ich dereinst gebrechlich und schwach
und quälende Pein hält ständig mich wach -
was Du dann tun mußt - tu es allein.
Die letzte Schlacht wird verloren sein.

Daß du sehr traurig, verstehe ich wohl.
Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.
An diesem Tag - mehr als jemals geschehen -
muß Deine Freundschaft das Schwerste bestehen.

Wir lebten zusammen in Jahren voll Glück.
Furcht vor dem Muß? Es gibt kein Zurück.
Du möchtest doch nicht, daß ich leide dabei.
Drum gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei.

Begleite mich dahin, wohin ich gehen muß.
Nur - bitte bleibe bei mir bis zum Schluß.
Und halte mich fest und red mir gut zu,
bis meine Augen kommen zur Ruh.

Mit der Zeit - ich bin sicher - wirst Du es wissen,
es war Deine Liebe, die Du mir erwiesen.
Vertrauendes Wedeln ein letztes Mal -
Du hast mich befreit von Schmerzen und Qual.

Und gräme Dich nicht, wenn Du es einst bist,
der Herr dieser schweren Entscheidung ist.
Wir waren beide so innig vereint.
Es darf nicht sein, daß Dein Herz um mich weint.
Solange Menschen denken, Tiere könnten nicht fühlen, müssen die Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
User avatar
Beulchen
 
Posts: 172
Joined: 01.2012
Location: Obermosel
Gender: Female

Re: Lara und die Zeit, die uns noch bleibt....

Post#417by Dietmar » 26. Mar 2013, 19:48

Beulchen wrote:Für eine klasse Hündin..
Füchslein Lara...durch Dich haben wir uns überhaupt gefunden!


...Flinti & Sandra


Jooo - das waren noch Zeiten ..... als es Happy-Dogs-Saar.de noch gab und wir uns
über die unterschiedlichsten Pflegehunde unterhalten haben . War SCHÖN ! ....
WIR hier oben im Norden sind jedenfalls sehr froh, dass all die Brüche , die unvermeidlich waren,
eben NICHT dazu geführt haben, dass man sich total aus den Augen verliert.
Denke , wir werden uns auch nicht aus den Augen verlieren, auch , wenn DEINE , liebe Sandra,
Dir zur Zeit Probleme machen.

Bin immer froh, wenn ich dann und wann ein Lebenszeichen von Dir bekomme.

LG
Dietmar & Co.
User avatar
Dietmar
 
Posts: 3522
Joined: 03.2013
Location: kurz vor Hamburg
Gender: Male

Re: Lara und die Zeit, die uns noch bleibt....

Post#418by Dietmar » 26. Mar 2013, 21:33

.... ach .... wenn ich so zurückdenke ......
Sandra ..... , mit der ich damals wegen eines zu vermittelnden Fuchsmädchens in Kontakt kam ,
die ja wohl später noch "Karriere" gemacht hat , hatte mir in ner mail BILDER geschickt ...auch von SICH ....
und ich war nun dran , zu antworten ...**gg
Völlig ungewohnte Situation damals ..... das war alles noch NEU mit Internet und Foren .....
ich hab dann bei nem allsonntäglichen Besuch in nem Gartencenter hier ein SPIEGELBILD von mir
gemacht ....also mich vor nen dort vorhandenen Spiegel gestellt und ein Foto gemacht .
DAS ....war ne groooooße Überwindung damals ..... ich mag nicht gerne geknipst werden .....
aber .... ich hab das Bild dann an Sandra geschickt ....
Seitdem ... juckts mich nicht mehr , wenn man mal den bekloppten "hf" bildlich gesehen hat .

... das war wie ne Befreiung ....und hat mich die kommende Zeit gaaanz locker angehen lassen ....

ich verdanke Sandra viel ! ...mehr , als SIE vermutet ... vermute ich mal ,
denn SIE hat mit diesem Fuchsmädchen "Jana" hieß die glaub ich (oder??)
mir die TÜR GEÖFFNET , mich irgendwie "VERANTWORTLICH" zu fühlen !
Ohne diesen Impuls hätte es "hf" vermutlich nie SO gegeben !

Das will ich dann doch mal angemerkt haben .

Di.
User avatar
Dietmar
 
Posts: 3522
Joined: 03.2013
Location: kurz vor Hamburg
Gender: Male

Re: Lara und die Zeit, die uns noch bleibt....

Post#419by Dietmar » 27. Mar 2013, 20:29

Hallo ,
zusätzlich zu den weiter oben Genannten haben sich noch einige alte Bekannte dazu durchgerungen ,
zwischen MIR als Kotzbrocken und der kleinen roten Lara zu unterscheiden und mir zu schreiben ,
dass es ihnen leid tut , dass sie nun nicht mehr da ist .
DANKE (!!!!!!!) für diese mails .
Es erreichen mich auch Nachrichten mit Tipps und Hinweisen zu einem Nachfolgehund.
Auch DIE nehme ich Ernst und werde gegebenenfalls hier in aller Transparenz dazu berichten.

Nochmal D A N K E an ALLE (!) , die mir geschrieben haben !


Damit schließe ich die "Akte LARA" hier im Forum !
...auch , wenn mir dann und wann vielleicht noch Erinnerungen zu Textform gerinnen .

Dietmar,
der den Thread jetzt schließt, sich dafür aber nochmal als "huetefuchs" einloggen muss.
User avatar
Dietmar
 
Posts: 3522
Joined: 03.2013
Location: kurz vor Hamburg
Gender: Male

Re: Lara und die Zeit, die uns noch bleibt....

Post#420by huetefuchs » 11. Apr 2013, 19:10

Image

Image

....DAS sind die letzten Spuren von Lara , meiner Kleinen , Reste des Schleims, den sie noch auf den Schnee gespuckt hatte ....
wie ZÄH dieses Zeug doch war ..... so ...wie SIE ....
das ist alles , was von ihr noch zu sehen ist .....

Di.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

PreviousNext

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest




cron