It is currently 30. Nov 2020, 09:11

Luna

Luna

Post#1by Christa » 2. Oct 2014, 12:48

Hallo ihr Lieben...
wie ihr vieleicht wisst,ist am 13 Juli unsere Asta über die Regenbogenbrücke gegangen....
geschätzte 11 Jahre ist sie geworden und fast hätten wir den zeitpunkt verpasst.
Sie war eine wirklich tolle Hündin,auch wen andere ihre Probleme mit ihr hatte...sie bleibt immer bei uns.
Image

Nachdem wir unsere beiden nun 1 1/2 Jahre trennen mussten,beginnt für Luna nun ein neues leben als Einzelhund....und es bekommt ihr gut.
Früher hatten wir Probleme mit den gebell von beiden...heute ist es ruhig hier,die einzigen bellenden Hunde sind nun die von der Nachbarin,die uns probleme gemacht hatte :1157:
das hier habe ich heute mit Handy aufgenommen
https://www.youtube.com/watch?v=agb2cMexU2E

lg
Christa
Christa
 

Re: Luna

Post#2by Dietmar » 3. Oct 2014, 06:34

Moin Christa ,
:doo - das sieht doch alles seeehr ordentlich aus auf dem Video !
Luna ist trotz Bällchen (kann nicht genau erkennen, WAS Du da wirfst) ruhig und konzentriert ; sie lässt sich kontrollieren
ist zwar auf das "Bällchen" orientiert , aber nicht so , dass man sie als "Balljunkie" bezeichnen müsste.
Alles in nem guten Rahmen > "Watt willste mehr !" ? alles im Lot !

LG
Dietmar
User avatar
Dietmar
 
Posts: 3522
Joined: 03.2013
Location: kurz vor Hamburg
Gender: Male

Re: Luna

Post#3by Daisy » 3. Oct 2014, 07:08

Sie ist ein sehr schönes Tier.

Wieso musstest Du die Hunde trennen ?

Nach dem Video zu urteilen scheinst Du den Hund gut zu dirigieren, wenn man so sagen darf.

Konnte das dann nicht ins gemeinsame Leben, also mit zwei Hunden, hinein wirken ?
Daisy
 

Re: Luna

Post#4by Christa » 3. Oct 2014, 07:23

huhuuu

ja dietmar,das sind ovale bälle(bin ich nich gemein,die springen unkontrolliert)...sie ist so auf die fixiert,das jeder,auch fremde,aufs grundstück könnten und auch hunde ausserhalb sind uninteressant.
@daisy
ich musste beide letztes jahr pfingsten trennen,weil asta auf luna losging mit dem ziel,sie umzubringen (sie ging gleich auf kehle),im nachhinein weis ich,was die tierärzte früher als epilepsie bezeichneten,ein langsam wachsender hirntumor war.
im juli hatten wir dann noch eine panne,wo die 2 aneinandergeraten sind,ich dazwischen...und nachher musste ich ins kh,wunden versorgen lassen,2 tage später wollte asta durch eine glastür auf luna los,abends über den zaun um auf nen passanten loszugehn....am nächsten abend haben wir sie erlöst...was wir nicht wussten,sie war auch noch voll krebs.
das hier hab ich aufgenommen,ehe ich sie trennen musste,aber die ersten anzeichen sind schon da(nur ich habs nich gesehn)
https://www.youtube.com/watch?v=dzQXoPHXzO8
davor haben beide über 2 jahre friedlich miteinander gelebt

lg
christa
Christa
 

Re: Luna

Post#5by Daisy » 3. Oct 2014, 12:16

Hallo Christa

danke für die "Aufklärung".

Ein an Epilepsie erkrankter Hund ist eine wahrliche Herausforderung, noch dazu, wenn man zwei hat. Ein Freundin von mir hatte ebenfalls einen Hund mit Epilepsie, dessen Angriffe immer heftiger wurden, nachdem er aus einem Anfall zurück kam.
Furchtbar, so etwas mit ansehen zu müssen. Die Hündin musste eingeschläfert werden.
Daisy
 

Re: Luna

Post#6by Christa » 3. Oct 2014, 14:29

hi daisy
ich muss korrigieren...asta hatte keine epilepsie,nur die tierärztin meinte das...soweit mir später gesagt wurde,ist ein hund mit einem anfall nicht ansprechbar,ich aber konnte asta sogar da noch dazu bewegen,sich hinzulegen,bzw mit unterstützung von mir(hab sie hinten stabilisiert) aus einer gefahrenzone rauszugehn WÄHREND dem anfall
es war von anfang an dieser tumor,der sehr langsam gewachsen ist.
sie hat auch nie nach einem solchen anfall angegriffen,sondern dann nur aphatisch da gelegen,völlig groggy und angriffe richteten sich nur auf luna.vermute mal,das die grad vorbeiging,wo asta schmerzen bekam,also is sie die ursache(aus hundesicht) und den schmerz beiss ich tot

ihr geht es nun besser und uns allen auch

lg
christa

und entschuldigt,das ich wieder nur klein schreibe....ihr wisst ja,meine finger
Christa
 


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests




cron