It is currently 5. Aug 2020, 15:43

Mit BEIDEN unterwegs - .... ab Dez 11 2011

Re: Mit BEIDEN unterwegs - .... ab Dez 11 2011

Post#41by huetefuchs » 10. Feb 2013, 18:31

Hi,
ob die Bilder so einigermaßen brauchbar sind , hängt bei mir immer davon ab, wie stark mich Laras Situation
innerlich beschäftigt. - Momentan ist ne Phase , da denk ich nicht an das , was irgendwann mal kommt.
...und das ist immer GUT .

Normalerweise geht Lara nicht da hoch , wo ich die Bilder von unten zwischen den Bäumen gemacht habe ....
HEUTE ausnahmsweise ganz von allein kletterte sie dort hoch ...das ist recht steil dort ... UND ....
das ist KALLES REVIER !!!!!!! ..... "unten" in der Ebene iss der Kalle eigentlich cool und "normal getaktet" ....
aber DORT , wo der Wald ist , da tickt der völlig aus ...da kriegt der Adrenalin PUR !
Bilder kann ich da nur von dem machen, nachdem ich ihn per "verbalem Starkzwang" ruhig stelle ***lach ....
Das ist DIE Gegend , wo er seine wilde Jugend zusammen mit mir erlebt hat .... man muss ihn dort mal erlebt haben ...
heute zB sprang der nen zwar abgestorbenen , aber noch senkrecht stehenden BAUM (ca. 5 cm Durchmesser) seitlich an und riss das
Ding UM , trug es dann (ca 2m lang) stolz wie Oskar herum .... > gefährlich fürs Gebiss .... > Starkzwang "AUS!" ,,,,**gg
Interessant (!) , wie offenbar ORTE (!) Einfluss aufs Verhalten haben ! Geht man wieder runter in die Ebene ,
ändert sich das sofort wieder.

Zu "Candys Eiche" ...... SCHADE SCHADE ..... ich wollts Euch so gerne zeigen .....
HATTE ihm doch schon als Welpe gesagt, ER (!) würde mal so groß und stark, dass ER in diese erste Gabelung der Äste springen könne.
HEUTE WAR DER TAG .... mit 3 Jahren sind Muskeln und Bänder stark genug , um das auszuhalten .....
Wir also HIN ..... ich hinter die Eiche ...und hab ihn gerufen ..... ein SATZ und er HAT ES GESCHAFFT .... allerdings muss er
sich da so stark abdrücken , dass er DURCH die Gabelung hindurchgesprungen ist ...soooo schnell konnte ich kein Bild machen ....
Wir habens dann noch mal probiert ..... aber da war der Schwung raus ... das ist verdammt hoch da, wo er rauf muss ....
das Bild täuscht .... ich kann da stehend kaum rübergucken .....

..... werd das aber demnächst mal per Video aufnehmen .... ich weiß ja jetzt, DASS er es KANN und auch für mich TUT.

Der Hund ist überhaupt ne Wucht in Tüten ..... Ulrike schüttelt manchmal den Kopf .... Kalle ist VOLLSTENS auf mich fixiert ...
mehr geht nicht .... besser geht nicht ....
womit hab ausgerechnet ICH das verdient ?

LG
Di.



Image
...gestern nachm Einkaufen ...
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

Re: Mit BEIDEN unterwegs - .... ab Dez 11 2011

Post#42by Chica » 10. Feb 2013, 20:24

Hi Dietmar,

ob die Bilder so einigermaßen brauchbar sind , hängt bei mir immer davon ab, wie stark mich Laras Situation
innerlich beschäftigt. - Momentan ist ne Phase , da denk ich nicht an das , was irgendwann mal kommt.
...und das ist immer GUT .


So geht es mir mit Teddy auch...nicht nur in Bezug auf die Bilder, sondern überhaupt...
Ich habe Teddys Schicksal angenommen und versuche soviele Tage, Wochen und ich hoffe Monate mit ihr zu genießen!
Ich freue mich, wenn sie mich anlacht und wenn es ihr schlecht geht...dann ist es morgen wieder besser....

Aber ich habe auch großen Respekt vor Teddy, sie erträgt alle Behandlungen, sie knurrt nicht, sie kommt freiwillig und dreht mir den Po hin u.s.w.


SCHADE SCHADE ..... ich wollts Euch so gerne zeigen .....

.....nächstes Mal! :sunny

LG
Mara
Chica
 

Re: Mit BEIDEN unterwegs - .... ab Dez 11 2011

Post#43by huetefuchs » 10. Feb 2013, 20:39

- ich geh ziemlich COOL an unsere Situation heran ....
MICH interessiert seit Candy WIE HUNDE LEIDEN ? !
Sie leiden eindeutig ANDERS , als man sich das denkt ! .....
ANDERS ALS WIR ! ....
und es ist VERDAMMT SCHWER (!!!!) , zu erkennen , WANN ein Hund wirklich LEIDET !
Ich habs nun mehrfach erlebt .... und es unterscheidet sich nun wahrlich von dem Gesäusel,
was man da bisweilen in den Pseudo-Hundezeitungen LIEST !
DIE haben von Hunden (AUßER WUFF !) genau so wenig Kennung , wie ne Kuh von Gangnam-Style !
....by the way .... auch 95% der Tierärzte haben NULL AHNUNG (!!) , wie Hunde LEIDEN ,
wenn sie nicht gerade aufm Behandlungstisch stehen !

Das ist ein Thema (!!!!!!!!) , was keine Sau interessiert !

DESWEGEN interessiere ICH mich dafür !

Di.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

Re: Mit BEIDEN unterwegs - .... ab Dez 11 2011

Post#44by Zottelpudel » 10. Feb 2013, 20:53

Tolle Fotos!

Hier war heute auch schöönes Wetter - aber ich saß den ganzen Tag im Museum als Teddydoktor... aber dafür hab ich nen Sack voll PAtienten!
Zottelpudel
 

Re: Mit BEIDEN unterwegs - .... ab Dez 11 2011

Post#45by huetefuchs » 10. Feb 2013, 21:37

...man merkt es ja auch hier ...
wir unterhalten uns VIEL ZU WENIG (!) über die Zeiten eines Hundelebens ,
die sich NICHT um irgendwelche "Erziehungssperenzien" drehen .....
Die MITTLERE Lebenszeit eines Hundes interessiert MICH WENIG (!) .... wer DA noch nicht mit
ner Fellnase zurecht kommt, iss selber Schuld .
Wir machen uns .....und ich meine die virtuelle Forumswelt insgesamt , kaum mal ernst zu nehmende Gedanken
zu den wirklich WICHTIGEN ECKPUNKTEN des Zusammenlebens mit Hunden .
Die Zeitschriften gaukeln uns ewiges Konditionieren vor ..... DAS soll man machen ,
DIES , damit DAS dabei herauskommt ....alles nur , UM WAS VORZEIGEN ZU KÖNNEN !

Sorry ... es kotzt mich an ! ......
MEIN HUND MUSS NIX VORZEIGEN , DER SOLL SEIN LEBEN GENIEßEN ! ....ALS HUND und nicht als mein Kasper !
MICH freuen völlig andere Dinge am Hund als DIE , die uns die Medien nur allzuoft nahelegen !

Wer schon mal den Niedergang einer Hundepersönlichkeit (s. Lara) live UND BEWUSST (!!!) miterlebt HAT,
der lernt wildes Ungestüm , das naturgegebene Verhalten erst so richtig schätzen !

WIR MÜSSEN UMDENKEN ! .... WIR DÜRFEN UNS N I C H T DEN "ZIRKUSCLOWN" ALS IDEAL DARSTELLEN LASSEN !
....aber genau auf DEN laufen so manche Erziehungskonzepte hinaus .....



NICHT MIT MIR !


Di.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

Re: Mit BEIDEN unterwegs - .... ab Dez 11 2011

Post#46by huetefuchs » 10. Feb 2013, 21:42

Zottelpudel wrote:Tolle Fotos!

Hier war heute auch schöönes Wetter - aber ich saß den ganzen Tag im Museum als Teddydoktor... aber dafür hab ich nen Sack voll PAtienten!


..es wäre SUPER , Antje ,
wenn Du mal etwas mehr , als nur ne Twitter-meldung tippen würdest !
...auch wenns mich natürlich freut , dass Du nen Sack voll Patienten hast ....***gg

WER XIXXIE nun wirklich IST - bzw. was DU DENKST , dass sie sei , erschließt sich mir noch nicht ....
ich kann nur BILDER wahrnehmen ......
solls das gewesen sein ????
LG
Di.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

Re: Mit BEIDEN unterwegs - .... ab Dez 11 2011

Post#47by Zottelpudel » 10. Feb 2013, 22:50

Ich weiß Dietmar - aber wenn Du den ganzen Tag im Museum sitzt und dann noch Haushalt und so an der Backe hast, fehlt eigentlich bissel der Schubs, sich aufzuraffen...
Zottelpudel
 

Re: Mit BEIDEN unterwegs - .... ab Dez 11 2011

Post#48by huetefuchs » 11. Feb 2013, 17:31

...schon klar, Antje ...
Es interessiert mich halt , wie die so SIND die Langhaarfranzosen/innen ...zB ob es typische Eigenschaften (Verhalten) gibt,
die sich bspw. vom DSH unterscheiden ....

LG
Di.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

Re: Mit BEIDEN unterwegs - .... ab Dez 11 2011

Post#49by Zottelpudel » 11. Feb 2013, 19:30

Na ja, dazu kenne ich wieder die DSH wohl zuwenig. Aber ich denke, sie ähneln sich in vielen, waren und sind doch auch ihre Aufgaben die gleichen. Vielleicht sind die Deutschen etwas härter verpackt, so im allgemeinen. Bei den briards heißt es immer, daß man bissel mit Gefühl ran gehen soll, weil sie sonst verprellt werden können. Also so in gewissen Zeiten, da sind sie wohl etwas empfindsamer. So, wie jetzt zur Zeit. Da haben wir Abby bekommen und sie hatte schon die Macke von den Vorbesitzern.
Ich merke bei ihr, daß sie keine Angst hat, aber auch kein Draufgänger ist, geht vorsichtig an fremde Leute z.B. ran, aber nicht ängstlich.
Vorhin wollte sie mit ner Nachbarin mitgehen, weil die was leckeres in der Tasche hatte... :bruell:
Zottelpudel
 

Re: Mit BEIDEN unterwegs - .... ab Dez 11 2011

Post#50by huetefuchs » 11. Feb 2013, 19:42

...soll ich Dir meine gefühlte Meinung sagen , Antje **gg?
ich denke , dass der Briard der "toughere" (zäh, derb, robust etc,) Hund im Vergleich zum DSH IST !
...zumindest in der Breite gesehen ...Ausnahmen gibts immer.Die Briards , die ich kennengelernt habe , waren/sind seeehr
selbstbewusst und persönlichkeitsSICHER !
DAS fehlt sehr sehr vielen DSH heute !
Das MAG auch daran liegen , dass die Kientel, die die Zucht der Brirads vorantreibt ,
völlig anders gepolt ist , als die SVler !
Nen so ans Leben herangeführten Hund wie Xixxie wirst Du bei den DSH lange lange suchen müssen !

Di.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

PreviousNext

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests