It is currently 26. Nov 2020, 16:58

Teddy trifft Karl-Heinz

Teddy trifft Karl-Heinz

Post#1by huetefuchs » 12. Aug 2012, 19:34

Hi,

:doo Schön wars heute , denn Mara , Heini, Daniela und Teddy waren hier zu Besuch !
Uns hats großen Spaß gemacht (!!!) .... wenn Mara & Co. nun auch gut wieder zuhause ankommen , würde ich sagen ,
dass sich ein SCHÖNER TAG dem Ende zuneigt . -

Denke, Mara und Dani haben mehr Bilder gemacht als ich ....deshalb nur diese hier :


Image

Image

Image

Image


Danke für die schönen Stunden Ihr Drei PLUS Teddy !

Dietmar, Ulrike & Co.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

Re: Teddy trifft Karl-Heinz

Post#2by Chica » 12. Aug 2012, 22:19

Hallo Dietmar,

WIR müssen uns für den wunderschönen Tag bedanken!!! Image
Eure Bewirtung war seeeeehr lecker, wir sind mehr als pappsatt geworden! :doo
Die Zeit ist wie im Fluge vergangen.....

Die Fahrt mit dem Käfer war das Highlight! :ja:

Der Rückweg hat etwas länger gedauert, die A 1 hatte leider Stau.

Danielas Bilder kommen morgen, sie hat sehr schöne dabei!


Kalle hat zwischendurch versucht Teddy zum Spielen aufzufordern, wäre Teddy 2 Jahre jünger.....

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image


LG
Mara
Chica
 

Re: Teddy trifft Karl-Heinz

Post#3by Flitzy » 13. Aug 2012, 10:11

Hallo zusammen,

der Tag war total schön!! *-*
Eine kleine Auswahl meiner Bilder :

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Lecker Essen :

Image

Eine wundervolle Fahrt mit dem Käfer :

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Verrücktes Pferd am sich schütteln :

Image

Auf dem Rückweg, Stau -.-' :
Die Leute liefen sogar auf der Autobahn ô.o

Image

Image

Image

Image

Image

LG
Danii &' alle zusm (:
Flitzy
 

Re: Teddy trifft Karl-Heinz

Post#4by Zottelpudel » 13. Aug 2012, 11:57

Oh schön, die zwei Schäfis!

Es ist immer wieder zu beobachten, daß sich Hunde gleicher Rasse suchen und finden und oft besser miteinander können als Hunde verschiedener Rassen. Ist das nun Rassismus oder Prägung durch Geschwister und Eltern?

Das mit dem Stau ist immer wieder doof. Ich war gestern mit meiner Freundin bei Würzburg Pferde begucken... auf dem Rückweg war auch ein Riesenstau, zum Glück auf der anderen Seite. Aber das ist schon belastend, besonders, wenn man noch Hund im Auto hat.
Zottelpudel
 

Re: Teddy trifft Karl-Heinz

Post#5by Chica » 13. Aug 2012, 13:37

Hallo Antje,

man sagt Hunde seien Rassisten,
ich denke, dass liegt daran, dass Hunde "gleicher" Art, besser miteinander kommunizieren können!

Hunde mit Stehohren haben z.B. eine wesentlich ausgeprägtere Mimik und wenn jetzt so ein Stehohrhund dann auf einen Schafpudel trifft...ich könnte mir vorstellen, dass das dann wie eine Fremdsprache ist.... :1244:

LG
Mara
Chica
 

Re: Teddy trifft Karl-Heinz

Post#6by Zottelpudel » 13. Aug 2012, 14:38

Ich hab das aber auch schon erlebt bei Hunden mit ähnlichen Exterieur. Und ich denke, das mit der "Sprache" oder Mimik wird manchmal überbewertet. Hunde von weitem können sich auch lesen. Es geht sicher viel über Körpersprache und -haltung und die ist auch z.B. unter einem Puschelfell zu erkennen, wenn es nicht übertrieben ist (da sind wir wieder bei meinem Lieblingsthema - den Übertreibungen, die alles verderben).
Und sie können auch lernen, wie sich andere verhalten und was sie meinen, genauso wie sie den Menschen kennenlernen können oder auch z.B. Katzen oder andere Tiere.
Zottelpudel
 

Re: Teddy trifft Karl-Heinz

Post#7by huetefuchs » 13. Aug 2012, 17:39

:huhuhu
Hunde sind wie Menschen - KONKURRENZ MACHT SIE "WUSCHIG" ! egal wie die Ohrenstellung ist ....
Arterhaltung HAT nun mal in der Natur ne sehr hohe genetisch manifestierte Priorität - von daher ist es bei Konfrontation
GEGENgeschlechtlicher Tiere (einer Gattung) eigentlich nur untergeordnet von Bedeutung , "wie man aussieht" .
Hunde achten mehr DARAUF , ob ggf. "was ginge" als auf die Äußerlichkeiten. Da übertrumpft die Nase das Auge.
***lach ...auch wenn ichs gerne anders sehen würde ....

Di.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

Re: Teddy trifft Karl-Heinz

Post#8by Zottelpudel » 13. Aug 2012, 18:37

Vorhin war ich mit Ayk spazieren, hatte ihn an der Flex, weil das der Rehgrund ist. Da hörte ich jemanden pfeifen und rufen. Drehte mich um und sehe einen Goldie, der zielstrebig auf uns zu kam und das Rufen seines Chefs geflissentlich überhörte. Hab erst mal abgewartet und als der andere heran war, Ayk lang gelassen, abknipsen wollte ich nicht. Beide haben sich abgeschnüffelt und standen sich so bissel mit hoher Rute gegenüber. Ich bin einfach weitergegangen und hab Ayk im gehen gerufen.
Er ist auch gleich mitgekommen, der Goldie noch bissel hinterher, dann hat er endlich sein Herrchen wieder vernommen und ist zurück gerannt. Wäre mit Briard-Ayk nicht passiert, aber der Pudel ist da sehr tolerant und man sieht, es geht! Bissel Herzklopfen hatte ich schon, aber das hat der Pudel wohl nicht bemerkt.
Zottelpudel
 

Re: Teddy trifft Karl-Heinz

Post#9by huetefuchs » 13. Aug 2012, 18:44

:1246b21208:
...also bei Kalle hätte Dein Herz sich sicher noch deutlicher bemerkbar gemacht, Antje ,
aber das wäre mir auf der andern Seite mit Sicherheit auch passiert ..... sogar noch doller ...

LG
Di.
...ich hoffe ja , dass der Bursche mit den Jahren auch noch gelassener wird ..... RÜDEN gegenüber.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

Re: Teddy trifft Karl-Heinz

Post#10by huetefuchs » 13. Aug 2012, 19:52

@Dani ......
hihi ..... das "verrückte" Pferd hat sich zu dolle geschüttelt .... trotzdem find ich die Bilder prima !


TIPP ....

Jedes FOTO hält einen SekundenBRUCHTEIL von Zuständen oder Geschehnissen bildlich FEST .
Dazu sind ziemlich komplizierte Vorgänge IN DER KAMERA NÖTIG , damit das Bild am Ende zumindest SCHARF und RICHTIG BELICHTET ist.
Die Automatiken in den modernen Kameras nehmen uns diesbezüglich schon VIELES AB !
Trotzdem gibts ein paar Dinge , die man beachten muss , um die Ausbeute an GUTEN BILDERN zu ERHÖHEN !

1. Die Kamera so ruhig und fest halten wie möglich ...wenn möglich , irgendwo auf - oder anlegen ...wie beim SCHIEßEN !
2. Die Kamera muss zuverlässig SCHARFSTELLEN können - dafür braucht sie etwas ZEIT ...deshalb den Auslöser erst mal nur HALB andrücken ...
da gibts nen kleinen "Druckpunkt" ..... DANN stellt die Kamera scharf ....und erst DANACH VOLL DURCHDRÜCKEN !
3. Ein Bild wird DADURCH GEMACHT , dass LICHT für eine bestimmte KURZE ZEITSPANNE auf ein aufnehmendes Medium geschickt wird -
sei es ein FILM (so wie früher) oder ein Digitalsensor (heute) .... die Auswirkungen von FEHLERN SIND DIE GLEICHEN !
SCHARF wird ein Bild NUR DANN , wenn innerhalb des KURZEN Belichtungs- , das heißt AUFNAHMEFENSTERS WEDER DIE KAMERA
NOCH DAS AUFGENOMMENE OBJEKT SICH BEWEGT ! .... Man muss also BEIDES im Blick haben - das eigene ZITTERN UND (!) die Bewegungen
des MOTIVS !
4. Jedes Foto ist irgendwo ein Kompromiss .... das Streben nach größtmöglicher Präzision ist das ZIEL ! Niemand ist Perfekt .....
ÜBUNG macht den Meister ...gilt auch hier und für uns alle.
5. Die Digitalknipseritis ....verführt zu massenhaften Bildern ....kostet ja nix ..... wir sollten DENNOCH (gilt natürlich auch für MICH) die Bilder SELBER (!)
erst mal genau überprüfen , ob sie scharf , richtig belichtet und auch von der AUSSAGE her GUT sind.
Ich meine das ganz allgemein ..... gilt natürlich (und besonders ) auch für meine Bilder .... DU , Dani , solltest DICH zwar an die Grundlagen der
Fotografie gewöhnen , aber Du musst (!!!!!!!!!!!!!) EXPERIMENTIEREN ! .... Ausprobieren ...WAS passiert , wenn ich dies und jenes verstelle .....
TIPP : mach doch nen EIGENEN BILDERBEITRAG AUF ....und ZEIG , was Dir vor die Linse gelaufen ist .... (Grundregeln beachten) .....
wenn ich kann , geb ich meine Kommentare GERNE dazu ab. "KNIPSEN MACHT SPAß ! ....und wenn mans RICHTIG macht , noch MEHR !" DAS
wäre mein Ansatz !

Liebe Grüße !
Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

Next

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests




cron