It is currently 5. Aug 2020, 15:38

Unser Besuch in Hessen

Re: Unser Besuch in Hessen

Post#11by Dietmar » 20. Jun 2013, 19:33

.... Antje ..... ich hab doch keinen AH mehr ....
natürlich "kribbelts mich" TROTZDEM , weil ich weiß , DASS UND VOR ALLEM WARUM (!) ICH RECHT HABE !
Aber ...ehrlich gesagt ... ich kann erstens das SYSTEM "fb" nicht richtig ab- und einschätzen und möchte mich
zweitens nicht unbedingt mit den "Motten" auseinandersetzen , die die DORTIGEN "Lichtgestalten" (die ich respektiere)
mit Sicherheit umschwirren!
MOTTEN .... gehören eins aufs Maul zu kriegen ... PUNKT !

Di.
User avatar
Dietmar
 
Posts: 3522
Joined: 03.2013
Location: kurz vor Hamburg
Gender: Male

Re: Unser Besuch in Hessen

Post#12by Zottelpudel » 20. Jun 2013, 19:50

JA, manchmal ärgert man sich nur oder schüttelt den Kopf, auch was z.B. so Erziehungsfragen angeht. Da ist es manchmal besser, sich rauszuhalten! Aber es gibt auch wirklich interessante Leute und Aktionen. So formieren sich da die Schäfer und -befürworter, versuchen aufzuklären, ihre Produkte vorzustellen und es gibt jeden Donnerstag eine Aktion "Ein Mäh geht durch das Land", wo alle ein MÄH für .... posten und das teilen und so noch mehr aufmerksam gemacht werden. Es gab sogar schon kleine Erfolge.
z.B. wurde auf einer Seite, die Werbung für Neuseelandlamm macht, einiges gepostet und Leute auf eigenes Lammfleisch hingewiesen usw.
Und eben oft heiße Diskussionen über die Zucht oder Vermehrung der AHs, wir haben es auch schon geschafft, welche von ihren Einmal-Welpen-Gedanken abzubringen! Gerade eben auch, wenn es um das Merle-Gen geht, das wissen ja viele gar nicht.
Für so etwas ist das fb ganz gut.

Und das soll jetzt keine Werbung dafür sein, nur eine Information. Also das geht alles so ein bißchen in die Richtung, die Du ständig anmahnst - oder angemahnt hast!
Zottelpudel
 

Re: Unser Besuch in Hessen

Post#13by Dietmar » 20. Jun 2013, 20:38

...was mich STÖRT an FB ....ist , dass man NIX LESEN KANN , sofern man nicht AUSERWÄHLT ist !
Mal angenommen , so ne Pappnase wie ich würde nen Account HABEN ! .....
Dann muss ichs ja immer noch in so ne "GRUPPE" "schaffen" .....
WER bitteschön ist so BLÖD und lässt einen wie ausgerechnet MICH dort "mitspielen" ?
Und .... WAS bitteschön sollte MICH animieren , DORT unter der REGIE von ggf. erwiesenen Vollpfosten/-innen
mitspielen zu WOLLEN ??? ***lach

MEIN THEMA WÄRE .... das sei mal klitzeklar gesagt : DIE ALTDEUTSCHEN HÜTEHUNDE SIND IN R A S S E N (!!!!!!!!!!!!!!!!!)
ZU GLIEDERN UND ZÜCHTERISCH AUS GENETISCHEN UND AUS ANWENDUNGSTECHNISCHEN GRÜNDEN AUCH SO , ALSO SEPARAT
(= SE PARATUM) ....also GETRENNT VONEINANDER ZU BEHANDELN ! Das weiß jeder vernünftig Denkende ....nur die AAH
SCHREIBTS NICHT ! ... Die SCHLÄGETHEORIE IST "FÜRN HUND" .... also Blödsinn !
INNERHALB DER RASSEN ....JA , DA gibts SCHLÄGE ! So blind kann doch keine(r) sein , das nicht zu kapieren !
DAS .....also DIESER LEVEL ....ist erst mal GRUNDVORAUSSETZUNG dafür, dass ich mich mit jemandem unterhalte ....

Gaaaaaaaaanz weit danach ..... weil DAS muss sich erst mal SETZEN , **gg



.....sind die AH natürlich HUNDE "wie Du und ich" ..... damit käme man dann zum "Erziehungsthema" ....
NIEMAND (Privates) soll sich nen Wurm drauf einbilden , mit nem Altdeutschen "klarzukommen" ....
es gibt KAUM "einfachere" Hunde ... wer mit nem AH nicht zurechtkommt , sollte sich keinen Rauhhaardackel anschaffen ! ....
mal grob gesagt !

....und mit DIESEN Standpunkten .....denkst DU , Antje, würde ich bei FB auch nur die SPUR eines Beines "an die Erde kriegen" ??


***Lach ....
nöööööö ...... ich kenn doch die Szene .....
soll ich deutlicher werden ?



LG
Dietmar
User avatar
Dietmar
 
Posts: 3522
Joined: 03.2013
Location: kurz vor Hamburg
Gender: Male

Re: Unser Besuch in Hessen

Post#14by Dietmar » 21. Jun 2013, 19:11

Für DIE, ie das hier ABSCHRECKT , sei folgendes gesagt :

JA ..... ich verstehe , DASS ich da ziemlich "bollerich" rüberkomme .... das ist auch bewusst so gewählt !

Nichtsdestotrotz ..... ich verstehe AUCH (!!!!!!!!!!!) die "Gegenseite" , denn es GIBT unter bestimmten Prämissen durchaus GRÜNDE ,
die trotz besseren Wissens FÜR (!) die Beibehaltung dieser "Schlägetheorie" sprechen !
"LEIDER" ....muss man ja nun schon fast sagen , bin ich einer der wenigen , die erstens den wichtigen Diskurs hinsichtlich der
Altdeutschen wirklich in allem Ernst und schon sehr lange verfolge - zweitens bin ich einer , der , WENN er einmal was als
richtig und zielführend erkannt hat , das eigene Maul nicht halten kann ....ist nun mal so ....
Eigentlich ....und das gebe ich gerne zu , laufe ich SEIT JAHREN (!) treu und brav in DER FURCHE (!) , die HELMUT mir als
richtungweisend mitgegeben hat ! Ich KANN nicht anders , als ihr zu folgen , weil sie RICHTIG IST !

DER GRUND , warum man sich offiziellerseits damit schwer tut , ist ganz einfach ausgemacht : Die Altdeutschen "dürfen und sollen"
DESHALB NICHT so beschrieben werden (wie ich das tue) , weil sie DANN völlig normale HUNDERASSEN WÄREN ! UND ......
WENN DAS SO WÄRE (!!) , dann KÖNNTE (!!) ja jemand auf die (als schädlich angesehene Idee) KOMMEN , sie züchterisch SO
zu "pushen" , dass es am Ende gar auf eine Eingliederung in den Kanon des VDH und der FCI hinauslaufen KÖNNTE !
DAS (!!!!!!) ist DAS , was man mit allen Mitteln verhindern WILL !
Ehrlich gesagt , ICH mag NICHT sagen , welcher der beiden Wege am Ende FÜR DIE RASSEN (!) der sinnvollere WÄRE !
Aber SO , wie ich die Lage beschreibe , stellt sie sich DAR ....und wenn ALLE ehrlich wären , dann würden sie das auch so sehen
und SAGEN !

LG
Dietmar , der mal "hf" war
User avatar
Dietmar
 
Posts: 3522
Joined: 03.2013
Location: kurz vor Hamburg
Gender: Male

Re: Unser Besuch in Hessen

Post#15by Daisy » 21. Jun 2013, 19:27

Zu FB: Ein absolutes NO-GO für mich. Ich war dort registriert und jemand hat Schindluder mit meinem Namen und meiner E-Mail Adresse getrieben. Wenn so etwas möglich ist, Nein Danke. Und auf meine Hinweise an FB, was da passiert war, bekam ich keine einzige Reaktion, von Antwort ganz zu schweigen.

Zu den AH:

Ich bin keine Fachfrau, ich befasse mich nicht mit Zucht und ich gehe auch auf keine Ausstellungen genauso wenig, wie ich auf Modeschauen gehe. Ist einfach eine ganz persönliche, innere Ablehnung meinerseits gegen beides.

Nun kann man mir sicherlich unterstellen, dass ich, obwohl ich einen AH habe, es kurzsichtig, egozentrisch, nachlässig oder was auch immer sein mag, dass ich mich nicht um den "Rest schere". Mitnichten ist dem so. Ich "schere" mich sehr wohl, allerdings bin ich der festen Überzeugung - und das nicht nur in Hinblick auf dieses Thema - dass es absolut unmöglich ist, Menschen, ihre Einstellungen und ganz besonders ihre Egomanien zu ändern, sie umzukehren, oder aber gar ein System, das besteht und sich selbst vor sich hin institutionalisiert, einschliesslich der hieraus dann resultierenden Funktionäre, die wirklich nur noch irgendwie funktionieren, zu durchdringen oder aber zu ändern.

Ich denke, dass jeder Mensch nur in seinem DIREKTEN UMFELD etwas bewegen und ändern kann. D.h. für mich konkret: Ich kaufe keine Felle von irgendwelchen gequälten asiatischen oder woher auch immer stammenden Schafen, sondern von deutschen Schafen. Ich kaufe mir keinen 'runter gezüchteten Australian Shepherd, damit ich ihn dann wieder mit irgendwelchen dämlichen "Spielen" zu einem pädagogisch wertvoll hochgepuschten nervlichen Wrack machen kann, ich kaufe keinen francsäsicheeen Schafs- (oder auch Ziegen-) käse oder gar Fleisch. Ich kaufe den Schafskäse aus deutscher Produktion. Usf. diese Vorgehensweise auch in Hinblick auf andere Produkte.

Würde ich mir wünschen, dass die Flächen vor lauter Ideologie-Wahn nicht mit Raps oder Mais vollgepflastert werden, damit die Schafe wieder laufen UND weiden können ? Selbstverständlich wünsche ich mir das. Würde ich mir wünschen, dass nicht jede Jungfamilie mit ihren potentiell im Sinne des ADHS zu entschuldigenden unerzogenen Gören einen AH als "perfekten" Familienhund bekämen. Und wie ich mir das wünsche. Und würde ich mir wünschen, dass in die gähnenden Leeren derer, die meinen, alles mit Leckerli und Lutscher lösen zu können und die nach dem Motto "lehren" bzw. eher "leeren" : "Erziehe "gewaltfrei", sonst hau ich Dir aufs Maul..." evtl. wenigstens minimal synapsische Verknüpfungen entstehen können - naja, vielleicht eher nicht, wer weiss, welchen Schwachsinn dann dabei 'raus käme. Würde ich mir wünschen, diese unsere Gesellschaft wäre nicht derart übersättigt, dass sie vor lauter Langeweile und Geld- und Machtgier sich über jegliches ethisches, moralisches, aufrichtiges UND weitsichtiges Verhalten hinweg setzt und zwar auf Kosten ALLER Schwächeren, im speziellen Fall hier nun der AH und der Schäfereien - Was auch bedeutet, dass Züchter VERANTWORTUNGSVOLL züchten und ihre Hunde dann VERANTWORTUNGSVOLL abgeben. Oh Gott, wie ich mir das wünsche.

Und, was nun soll ich alleine konkret tun, ausser zu versuchen, durch mein Leben aufrichtig und ordentlich zu gehen und im Sinne dessen zu handeln, wie ich es oben zum Teil beschrieben habe ? Die Menschen mit Worten erreichen, noch dazu "solch eine" (ich meine Menschen) ? Tja, vielleicht, vielleicht denken ja manche wirklich ein bisserl nach, wenn sie z.B. Deine Ausführungen lesen oder, wie Antje schilderte, sind sogar zu überzeugen, dass z.B. ein AH nichts für sie ist.

Das wünsche ich mir natürlich auch.
Daisy
 

Re: Unser Besuch in Hessen

Post#16by Dietmar » 21. Jun 2013, 20:21

....ich NICKE .....und sage nur folgendes :

WÜRDEN (Konjunktiv) sich solche Gedankenkomplexe , wie DU sie hier darlegst ...in Kombi mit meinen ....etc. pp..
ENDLICH mal auf nen vernünftigen NENNER zusammenRAUFEN (!) , gäbe es kein Problem mit den Altdeutschen (auffassungsmäßig) .....
oder mit dem DEUTSCHEN SCHÄFERHUND (gesundheitswesentlich) !
VON "UNTEN" KOMMT KEIN DRUCK ....DAS IST DAS PROBLEM !
Es sind PRIMITIVE ÄNGSTE ..(!) ... , die die begeisterten HALTER von AH UND DSH (!) nicht SO DEUTLICH UND DURCHSCHLAGSKRÄFTIG
ARGUMENTIEREN LASSEN , WIE ES DER EIGENE VERSTAND EIGENTLICH NAHELEGT ! ....
...ich kann das GERNE noch deutlicher ausführen !

Di.
User avatar
Dietmar
 
Posts: 3522
Joined: 03.2013
Location: kurz vor Hamburg
Gender: Male

Previous

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests