It is currently 9. Aug 2020, 21:59

Weihnachten bei Sam

Weihnachten bei Sam

Post#1by Sausebrause » 27. Dec 2010, 16:29

boah ey is das wieder langweilig hier..........
Image

Ein Karton?? mmmmmh riecht ja ganz lecker da drin.....
Image

Mist!!! so komm ich da nich dran
Image

reinbeißen
Image

umschmeißen....... ha! da is ja ´n Keks
Image

schmatz, tropf
Image

is da noch was drin.......???
Image

ups!?
Image

Was´n das Komisches???
Image

noch nen Geschenk? warte ich hol erstmal dieses "Weihnachtsei"
Image

erstmal alles hier sichern........
Image

hmmm? son Plüschteil....
Image

näääääää das Ei ist besser
Image

oder doch der Teddy???
Image

ja also ich weiß auch nicht.........
Image



dieses Ei kann Hund richtig knatschen und dabei putzen angebl. dieses Zähnchen darin - die Zähne des Hundes......
Sausebrause
 

Re: Weihnachten bei Sam

Post#2by huetefuchs » 27. Dec 2010, 17:22

Hi Susanne,

...also der Sam ist wirklich einer, bei dem man sich überhaupt nicht irgendwie "verbiegen" muss,
um dem die "passenden Worte in den Mund zu legen" (find ich toll!) .... Augenaufschlag und Mimik sprechen bei ihm ne sehr deutliche Sprache.
Bei Lara hätt ich da ziemliche Probleme .... da ist das längst nicht so deutlich ausgeprägt ...oder ich sehs schon nicht mehr.
Und Kalle , der guckt meist "grauschäfitypisch" (**gg) - nämlich höchst "tragisch und dramatisch" .... außer, wenn er "gut drauf" ist .... :01de6b1136:

LG
...und weiterhin viel Spaß hier !

Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

Re: Weihnachten bei Sam

Post#3by Sausebrause » 27. Dec 2010, 17:26

Hallo Dietmar,

das stimmt bei Sam geht alles über die Augen, die passende Mimik und Gestik mit angelegten Ohren, bis rauf, runter zeitlich gestellt.

Er zeigt über sein Gesicht:Erwartungshaltung, Aufforderung und Betroffenheit, er kann lachen und "sprechen"

neulich stand er unvermittelt in der Küche neben mir (eigentlich darf er nicht in die Küche) gähnte mit Geräusch und ich hörte: Haaaalllooou


beschreiben kann man das ganz schlecht - man muss ihn einfach erleben und zwar so im tgl. Leben....

ich weiß nicht, ob andere Hunde auch so ausgeprägt kommunizieren? oder ob ich da ein spezielles Empfinden habe :1157:
Sausebrause
 

Re: Weihnachten bei Sam

Post#4by huetefuchs » 27. Dec 2010, 17:53

...soll jetzt wirklich kein Vorwurf sein ..... ,Susanne,
aber Du hast ja nun noch nicht hunderte von Fotos vom Sam gezeigt (iss ja auch nich Pflicht **gg) ..... aber bei denen , DIE
Du gezeigt hast , fiel mir zumindest dieser wirklich fast "sprechende Gesichtsausdruck" auf.
Glaube nicht, dass Du Dir das nur "einbildest" ...er HAT nu mal ne ganz deutliche Mimik ... iss doch KLASSE !!! :ja:

LG
Di.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

Re: Weihnachten bei Sam

Post#5by Sausebrause » 27. Dec 2010, 17:58

wieso Vorwurf???

ich finde es auch ziemlich Klasse - so verstehe ich ihn ziemlich gut :01de6b1136:


ich habe auch den Eindruck das die tierischen Vertreter seiner Gattung ihn gut verstehen -

es gibt diese Kandidaten die es wohl nie richtig gelernt haben, die anderen auch die ganz kleinen Hundis sind begeistert von Sam :ja:
Sausebrause
 

Re: Weihnachten bei Sam

Post#6by hütepudel » 27. Dec 2010, 18:28

Super Dein Sam! Soe ein Ei jat(te) Ayk auch, ist aber irgedwo unter dem Schnee verschwunden...
Ach ja und reden kann er auch, vielleicht bekomme ich das irgendwann mal aufgenommen. :ha25:
hütepudel
 

Re: Weihnachten bei Sam

Post#7by Chica » 27. Dec 2010, 19:52

Hallo Susanne,

Dein Sam ist genial! :ja:

Er ist für Bildergeschichten wie geschaffen, ich finde Mimik auch toll!


LG
Mara
Chica
 

Re: Silvester

Post#8by Sausebrause » 2. Jan 2011, 18:07

ääääääätsch ich bin jetzt schon 23 Monate alt

Image

aber son blödsinningen Hut müsst ihr mir deshalb ja wohl nicht aufsetzen
Image

so heute nun habe ich die 23 Monate voll und bin ganz schön geschafft........
Image


Sam hatte letztes Jahr oder muss ich sagen vorletztes Jahr :ahm: keine Probleme mit dem Geknalle, er hat obwohl es neben ihm gezischt, geknallt und "geblitzt" hat, weiter geschnuppert und gepinkelt und was so dazu gehört.

Ohne Sorge habe ich ihn um 20.00 nochmal in den Garten gelassen und dann bei einem leckeren (weichen) Kauknochen allein gelassen.......

als wir um 3.45 Uhr nachhause kamen - hat er sich "tierisch" gefreut und gedacht - jetzt ginge bei ihm die Party los :1157: aber er musste leider Ruhe geben - das hat er dann bis 9.00 Uhr getan.
Wir hatten inzwischen Regen und alle Wege waren vereist :blaues_auge: um sowas zu vermeiden haben wir Sam nur wieder in den Garten gelassen (welch böse Hundehalter) sind dann zum Aufräumen unserer organisierten Silvesterparty (mit 90 Leuten) gefahren und haben erst um 14.00 Uhr einen Spaziergang mit dem armen Hundetier gemacht :46765hngf: alles Paletti und dieser Hund ist einfach klasse :a007:
Sausebrause
 

Re: Weihnachten bei Sam

Post#9by huetefuchs » 2. Jan 2011, 19:52

...na - hat doch alles 1A geklappt ! ....PRIMA !


..... ich bin übrigens KEIN Anhänger der These, man müsse sich dem , dh SEINEM Hund ständig "unterordnen" !
Ein Hund ...ist lieb und nett (im Idealfall) , aber ER hat sich gefälligst MIR (bzw. UNS) anzupassen ; das IST
(nebenbei gesagt) auch HUNDENATUR .....und das muss vor allem jeder HÜTEHUND verinnerlichen bzw. verinnerlicht haben !

Es passt jetzt hier nicht 100% - aber ich sags immer wieder gerne ....und bin auch bereit, diese Ansicht zu verteidigen :
Der BEST"GELUNGENE" HUND (Familienbegleithund) - IST DER , DER "EINFACH SO M I T L Ä U F T" !



Ich werde nie verstehen und einsehen, wieso ich mit der Hundehaltung zwangsläufig zum "Dauerzuchtmeister" einer biologisch hochsozial organisierten
Säugetierart mutieren soll , deren eigentliche BESTIMMUNG es ist , mich durch ihr SA-SEIN zu bereichern !.... Ja.... in gewisser Weise ist
ein Hund für mich ein NUTZTIER - zu unserem beiderseitigen NUTZEN !

Di.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

Re: Weihnachten bei Sam

Post#10by Sausebrause » 3. Jan 2011, 12:33

Der BEST"GELUNGENE" HUND (Familienbegleithund) - IST DER , DER "EINFACH SO M I T L Ä U F T" !



mein Reden :nochwas:
Sausebrause
 


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest