It is currently 5. Aug 2020, 16:00

Xixxie ist nun 1 Jahr alt

Re: Xixxie ist nun 1 Jahr alt

Post#41by Dietmar » 16. Jun 2014, 20:30

.... nur ne Frage - WAR Xixxie denn nun schon mal läufig ????
..... frage nur , weil ichs nicht weiß ****gggg würd mich halt interessieren.

Di.
User avatar
Dietmar
 
Posts: 3522
Joined: 03.2013
Location: kurz vor Hamburg
Gender: Male

Re: Xixxie ist nun 1 Jahr alt

Post#42by Daisy » 16. Jun 2014, 20:39

Komisch, das habe ich mich gerade gestern auch schon mal gefragt -----
Daisy
 

Re: Xixxie ist nun 1 Jahr alt

Post#43by Zottelpudel » 16. Jun 2014, 20:44

Nein, war sie noch nicht - irgendwo hatte ich das glaube auf Maras Frage schon mal heschrieben. Ist aber bei den Briards oft so spät.
Zottelpudel
 

Re: Xixxie ist nun 1 Jahr alt

Post#44by Chica » 16. Jun 2014, 21:33

Hi Antje,

Xixxie ist so eine tolle Hündin geworden, ich weiß noch, wie Du hin und her überlegt hast......
Dein Traum ist wahr geworden! :doo

LG
Mara
Chica
 

Re: Xixxie ist nun 1 Jahr alt

Post#45by Zottelpudel » 7. Jul 2014, 21:56

So, ich hab ja nicht viel fotografiert - aber mal drei Fotos von der Clubschau...

außerhalb trifft man nette junge Männer

Image

Image

Image

Image

total relaxt warten die beiden, daß wir dran sind

Image

und Xixxies Beurteilung...

Image
Zottelpudel
 

Re: Xixxie ist nun 1 Jahr alt

Post#46by Chica » 7. Jul 2014, 22:59

Herzlichen Glückwunsch Antje!

Du hast einen Traumhund, so vertraut Deine Beiden, schöööööööön!

Das finde ich auch toll,

Image

Alles Gute für die Zukunft, was ist nun geplant?

LG
Mara
Chica
 

Re: Xixxie ist nun 1 Jahr alt

Post#47by Dietmar » 8. Jul 2014, 07:56

Hi,

astrein, Antje !!! Suuper !

Image
...es wäre mal im Blick auf DIE Hunde , mit denen wir uns ja nun jahrelang beschäftigt haben (, die Altdeutschen Hütehunde nämlich,)
vielleicht mal (wieder) notwendig , wenn DU ,ANTJE, mal gaaaaanz deutlich sagen würdest, dass "sowas Schlimmes" wie dieser Bewertungsbogen oben ,
dem HUND keinerlei Schaden zufügt - und dass der auch üüüberhaupt nicht weh tut ! (***ggg)
Ich werde wohl NIE begreifen , WAS wirklich dagegen spricht !

Ein sehr schönes Ergebnis übrigens für Xixxie ! :a007:

LG
Dietmar
User avatar
Dietmar
 
Posts: 3522
Joined: 03.2013
Location: kurz vor Hamburg
Gender: Male

Re: Xixxie ist nun 1 Jahr alt

Post#48by Zottelpudel » 8. Jul 2014, 10:39

Dankeschön!

Das ist es eben, was ich auch nicht verstehe und auch bei Treffen und Gesprächen immer wieder betone - irgendwie sehen viele in den Ausstellungen nur irgendwelche Schönheitkonkurrenzen, die aus dem Ruder laufen und nur der Eitelkeit der Menschen dienen. Sicher ist es bei manchen, vielen so. Aber eben nicht immer und nicht ursprünglich.

Auch wenn es oft bestritten wird - auch bei den Altdeutschen gibt es einen Standart. Sei er nun aufgeschrieben oder nicht, irgendwo existiert er, in den Köpfen oder auf dem Papier. Wie weit der nun gefaßt ist, ist die eine Sache. Ein Standart heißt ja nicht, daß jedes Haar bei jedem Hund gleich sein muß, wie oft behauptet wird. Es ist ja "nur" ein Umriß, wie man sich die Rasse, den Schlag vorstellt.
Es gibt VDH-Rassen, wo sich die einzelnen Hunde wirklich sehr gleichen, aber auch welche, bei denn viele Varianten zugelassen sind - Berger Pyrenees z.B.
Und auch bei den Briards, die ja nun sehr "durchgezüchtet" sind, sieht man doch erhebliche Unterschiede, so daß von einer Gleichmacherei oder wie auch immer nicht zu sprechen ist.
Daß manche Rassen kaputt sind, liegt nicht am Standart, sondern am Hang der Menschen zum Extremen, die dann bestimmte Merkmale übertreiben.

Gerade hier bei der Clubschau ist mir aufgefallen, daß es keine extremen Fellmonster gab (und es waren 106 Briards gemeldet).
Bei der Veteranenschau - die sehr emotional ist - gab es viele alte und mobile Hunde.

Und - am Samstag war Deckrüdenparade. Also eine Vorstellung der gestandenen Rüden, ich such noch die Fotos raus... 10 Herren oder so im Ring und alle friedlich, trotzdem sie sehr dicht zusammen waren. Das fand ich super.

Mögen manche über die Ausstellungen lächeln, ich find es immer wieder interessant. Für die Züchter ist es wichtig, sie sehen, was aus ihren Vepaarungen geworden ist.
Für manche ist es sicher ein Spielplatz der Eitelkeiten - und klar freue ich mich auch, wenn mein Hund gut beurteilt wird - aber es ist eben ein Überblick über die Hunde, Werbung für die Rasse.

Und Xixxie gefällt das alles prima, die ist da mittendrinn und fühlt sich wohl und hat auch wieder alles super mitgemacht. Auch mit Ise bei "Kind und Hund" - was man mit dem für mich furchtbaren "Junior-Handling" auf den Großaustellungen nicht vergleichen darf :01de6b1136:
Zottelpudel
 

Re: Xixxie ist nun 1 Jahr alt

Post#49by Daisy » 8. Jul 2014, 17:42

Zottelpudel wrote:Image


DAS ist mein Favorit.

Versteh' mich nicht falsch, Antje, aber ich kann mit Ausstellungen nichts anfangen.
Ich weiss, dass Du ganz bestimmt nicht zu denen gehörst, die ihre eigene Eitelkeit befriedigen wollen oder den Hund sonst wie traktieren, damit er irgend einen Preis erhält. Das ist mir völlig klar.

Mir ist nur die Sinnhaftigkeit von Ausstellungen und Bewertungen usf. und auch die der Rassestandards nicht einleuchtend.

Bei Nutzhunden sehr wohl; ganz bestimmt ist es da wichtig, dass bestimmte Merkmale vorhanden sind, um eben einen bestimmten "Nutzen" zu bedienen. Aber bei Hunden, die in Privathänden sind - und das sind ja inzwischen wohl die meisten - verstehe ich das nicht. Muss dafür dann ein "Preis" vergeben werden ? Muss das wirklich ein Wettbewerb sein ? Wem sonst ausser Züchtern, damit sie etwas für ihre Werbung haben, nutzt es oder bringt es was ? Und soweit ich diese Veranstaltungen verstehe - ich mag mich irren - geht es ausschliesslich um die Optik.

Wie Du sagst: es ist ja zu sehen, was diese Zuchtschaus und Rassestandards und weiss nicht was bewirkt haben; siehe z.B. die Perversionen, die man beim DSH erlebt (hat) mit seinem Rücken. Mann, das arme Tier, wirklich. Da hatte man weder ästhetischen Geschmack noch irgend eine Ahnung von Anatomie und Nutzen und Zweck und Beschaffenheit eines funktionierenden Gelenkapparates. Da war irgend jemand nur irgend wie total im Spieltrieb und selbst massivst degeneriert und hat leider Gottes die Möglichkeit bekommen, seine Psychose so richtig auszuleben - auf Kosten des Tieres.

Wer legt sie denn fest, die Standards ? ---- ein Mensch. Und anhand welcher Kriterien ? ---- Des mehr oder weniger guten oder schlechten Geschmacks. Wie gesagt, bei Nutztieren würde die Optik nur dahingehend entscheiden, als sie Zweck erfüllend wäre oder nicht.
Daisy
 

Re: Xixxie ist nun 1 Jahr alt

Post#50by huetefuchs » 8. Jul 2014, 20:28

Du verstehst aber den Begriff "QUALITÄTSSICHERUNG" , Petra.
Du weißt auch , was man unter "MARKENKERN" versteht .

Warum weigerst Du Dich , gewisse Grundkriterien auch bei lebendigen Kultur-"Gütern" anzuerkennen ?
Du siehst doch auf Xixxies Bewrtungsbogen NICHTS (!!!) ...wirklich NICHTS ..., was Deine Bedenken
rechtfertigen könnte - oder ? ....im Gegenteil - Antje weiß nun ...mit zunehmender Tendenz (Zahl der Bewertungen),
WIE Xixxie VON AUßEN , dh von fachkundigen Augen bewertet wird .

Das ganze Prozedere ist in zweierlei Hinsicht WICHTIG !
Erstens gibts dem KUNDEN GEWISSHEIT über die Grundqualität DESSEN , was er gekauft hat !
Zweitens gibts dem "Erzeuger" , den man Züchter nennt , ne fundierte Rückmeldung über die Qualität SEINER Entscheidungen
hinsichtlich der Zuchtwahl. "Freie Liebe" gibts nun mal nicht bei "Rassehunden" ....und dazu zähle ich nach wie vor auch die
Altdeutschen Hütehunde.

Dietmar
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

PreviousNext

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests