Aktuelle Zeit: 19. Dez 2018, 06:31

Kalles ATHEROM wird entfernt

Re: Kalles ATHEROM wird entfernt

Beitrag#31von Daisy » 15. Mai 2013, 18:41

Auch von mir gute Besserung, Kalle. Das wird schon.
Liebe Grüße. Petra
Daisy
 

Re: Kalles ATHEROM wird entfernt

Beitrag#32von Dietmar » 15. Mai 2013, 19:36

Danke Ihr Lieben !

...übrigens auch ein GRUND für so ein Forum ....
man ist nicht ALLEIN !


Hab die TÄ .... ist ne SEEEHR gut besuchte Praxis .... immer mit VOLLEM Wartezimmer .....
mal nach dieser Fucidine -Salbe befragt ..... SIe sagt , die IST GUT ...sehr gut ....
ABER eher NICHT für diese TIEFEN WUNDEN .....das geht ja richtig ins Fleisch beim Kalle ...
Ansonsten DAUMEN HOCH ! ...

Di.
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3522
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Kalles ATHEROM wird entfernt

Beitrag#33von Chica » 15. Mai 2013, 20:11

Hi Dietmar,

...übrigens auch ein GRUND für so ein Forum ....
man ist nicht ALLEIN !


Stimmt genau! :46765hngf:

LG
Mara
Chica
 

Re: Kalles ATHEROM wird entfernt

Beitrag#34von Daisy » 16. Mai 2013, 18:23

Wie geht es Kalle heute ?

Liebe Grüße. Petra
Daisy
 

Re: Kalles ATHEROM wird entfernt

Beitrag#35von Dietmar » 22. Mai 2013, 15:05

youtu.be Video From : youtu.be
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3522
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Kalles ATHEROM wird entfernt

Beitrag#36von Chica » 22. Mai 2013, 16:45

Hallo Dietmar,

sieht gut aus!
Ich würde behandeln, bis es ganz geschlossen ist!

LG
Mara
Chica
 

Re: Kalles ATHEROM wird entfernt

Beitrag#37von Dietmar » 23. Mai 2013, 14:00

...wir sind noch LÄNGST NICHT DURCH mit dem Thema , fürchte ich ...
vor unserer heutigen Runde sah es so aus ...alles Prima ..sollte man meinen ...
Bild

Bild

nach nur EINEM (!) Kilometer hinten im Auto ... DAS HIER ....
Bild

...hab DAS jetzt mal nur mit Octenisept besprüht und Honig drauf getan ... neue Kompresse ...Body an.

Dietmar

...ich werd die Klammern morgen rausmachen lassen , DIE sind ja nicht mehr Teil unseres Problems .
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3522
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Kalles ATHEROM wird entfernt

Beitrag#38von Daisy » 23. Mai 2013, 18:05

MENSCHenskinder - viel Glück für Morgen ! Wieso passiert denn das ? Ist er wo angeschrammt ?
Daisy
 

Re: Kalles ATHEROM wird entfernt

Beitrag#39von Dietmar » 23. Mai 2013, 18:44

...nööö .... 1km unbeobachtet sein GENÜGT , um das Ganze wieder aufzulecken ....
Das bedeutet aber AUCH , dass es im "Untergrund" der Wunde noch "gärt" !

Wenn ihr meine Ansicht wissen wollt ....
Diese "Operation" ....und es war ja eine (!), HÄTTE (!) man SO ..... quasi zwischen Katzenimpfung und
Wurmtabletten für den Dackel NICHT DURCHFÜHREN DÜRFEN !
Der Kalle HÄTTE ...... zu nem Zeitpunkt angeliefert werden MÜSSEN , wo NUR OPs anstehen ....
dann HÄTTE man auch die ZEIT gehabt (!) das Ganze ORDENTLICH und ohne Zeitdruck RICHTIG zu machen !
NIE WIEDER ....werde ich sowas ohne Narkose "auf die Schnelle" ZULASSEN ! ...mein Fehler !
Die Sache ist noch längst nicht ausgestanden ! ....auch wenn die Wunde nach Dagmars Ansicht nicht sooo groß ist ....
sie ist aber DA .... und sie KANN sich zu ner fistelartigen Dauerbaustelle entwickeln !
Das MÜSSTE alles LÄNGST ZU SEIN ...IST es aber nicht .

Di.
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3522
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Kalles ATHEROM wird entfernt

Beitrag#40von Zottelpudel » 23. Mai 2013, 19:03

Mist!!!

Das hätte man echt nicht gedacht, daß das soo lang dauert und sich so entwickelt. Hatte ich ja bei Ayk I damals auch, aber ich weiß gar nicht mehr, wie lang das gedauert hat. Auf jeden Fall war das mit richtiger Naht und es war nicht so langwierig, sonst wüßte ich das noch!
Zottelpudel
 

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




cron