Aktuelle Zeit: 19. Dez 2018, 06:36

Wissenswertes über Zecken

Re: Wissenswertes über Zecken

Beitrag#41von Dietmar » 4. Aug 2014, 17:34

soooderle - jetzt passts :
Bild

Bild

Bild

Di.
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3522
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Wissenswertes über Zecken

Beitrag#42von Chica » 4. Aug 2014, 21:17

Hi Dietmar,

was einer Prinzessin gebührt, schick, schick! :doo

Es soll tatsächlich wirken!

LG
Mara
Chica
 

Re: Wissenswertes über Zecken

Beitrag#43von Dietmar » 19. Aug 2014, 16:15

::old also 2 Zecken haben sich von der Bernsteinkette nicht fernhalten lassen (bisher) .
Kalle hat wieder Exspot bekommen - das ist mir doch sicherer, zumal man die Biester bei ihm erst findet, wenn sie schon ziemlich dick sind.
Di.
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3522
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Wissenswertes über Zecken

Beitrag#44von Chica » 19. Aug 2014, 18:43

Hi Dietmar,

schade wegen dem Bernstein, aber ein Versuch war es wert!

LG
Mara
Chica
 

Re: Wissenswertes über Zecken

Beitrag#45von Daisy » 19. Aug 2014, 19:19

Wir haben hier momentan gar keine mehr - Obwohl Daisy die letzten Wochen schon nichts mehr bekommt, hatte sie bislang nur nochmal eine.

Es ist eigenartig. Hier ist die Hochzeit so von März bis ca. Ende Mai. Juli und August wie auch September - gar nichts. Nur ganz, ganz selten mal eine. Dann wieder etwas Ende September und Oktober, je nachdem, wie warm der Oktober ist.

Komisch, oder ? War mir früher nie so aufgefallen, aber in den letzten Jahren konnte man das sehr gut beobachten.

Daisy bekommt seit einiger Zeit das Gleiche, was auch ich nehme. Ein Antizecken-Spray. Das sprühe ich mir in die Hand und reibe sie mit ein - die Pfoten und hoch entlang der Beine, an den Flanken, den Hals und den Oberkopf. Geht super. Zugegeben, es riecht etwas streng und ist sicherlich für eine Hundenase nicht so angenehm. Aber mir ist es allemal lieber als Nervengift, das sie mit den anderen Mitteln über die Haut auch in die eigene Blutbahn mit aufnimmt. Die Zecken beissen da ja nach wie vor, sie fallen halt dann gleich tot ab. Sagt mir: Das Zeug ist hoch giftig. Und alles andere wirkt nicht wirklich bei ihr. Amoskan hatte ich einige Zeit auch probiert. Riecht schon auch, aber etwas angenehmer, doch man muss den Roll-on ständig einsetzen. Die "Halbwertzeit" ist miserabel ;-)
Daisy
 

Re: Wissenswertes über Zecken

Beitrag#46von Dietmar » 20. Aug 2014, 16:01

Jaa - Exspot und Co. sind ne Art "Nervengifte" , die über die Haut des Hundes absorbiert werden und insofern
alles andere als harmlos.
Ich hab das Zeug jetzt , wo die Zeckenaktivität wieder ZUnimmt, auch nur deshalb (nach langer Pause) beim Kalle wieder angewendet,
weil Ulrike schon 2 Bisse dieses Jahr hatte und ich selber einen.


Hier gibts übrigens mehr Infos zu den Zecken :
http://www.zeckenwetter.de/zeckenwetter ... /index.php

LG
Di.
Benutzeravatar
Dietmar
 
Beiträge: 3522
Registriert: 03.2013
Wohnort: kurz vor Hamburg
Geschlecht: männlich

Vorherige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




cron