It is currently 9. Aug 2020, 22:54

Brut & Setzzeit

Brut & Setzzeit

Post#1by Maxfan » 18. Sep 2011, 10:58

Ein Foto von Mara hat mich darauf gebracht mal in mein Archiv zu schauen...

Wie wir Hundehalter alle nur zu gut wissen, ist ja Leinenpflicht vom 01. April bis 15. Juli angesagt, um den Wildtieren "Schutz & Ruhe" zu gönnen. Dieser Aufforderung komme ich auch gerne nach, da mir alle Tiere am Herzen liegen.
Speziell die Landwirte (auch Jäger) sprechen mich immer wieder darauf an...

Jetzt einige Bilder, die ich am 14. und 18.05.2008 gemacht habe.

Ohne KomentarImage

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image



P.S. Der Big M II hat eine Mähbreite von 17 Metern!!

LG Maxfan
Maxfan
 

Re: Brut & Setzzeit

Post#2by huetefuchs » 18. Sep 2011, 11:08

.... wenn Dus nicht bildlich so eindrucksvoll festgehalten hättest, würd mans kaum glauben, Udo .
Gegen dieses 17-Meter-Monster müsste der gemeine Rauhhaarteckel aber laaaaange "anjagen" ...

Di.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig:
Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.
A. Einstein 1879-1955

live is live - and life is good !
User avatar
huetefuchs
Forum Admin
 
Posts: 4602
Joined: 12.2010
Location: Niedersachsen (Nordheide) Nähe HH
Gender: Male

Re: Brut & Setzzeit

Post#3by Maxfan » 18. Sep 2011, 11:22

Da hast Du wohl recht.
Aber das ist ja nicht alles, was auf den Feldern geschieht während der Brut & Setzzeit.
Es wird mindestens einmal Gegüllt, einmal Kunstdünger gefahren und einmal Gemäht. (Aber wahrscheinlicher ist das ganze zweimal).

Und ich musste mich von einem Landwirt (Nachbar, der all unsere Hunde kennt) böse beschimpfel lassen, da ich nur 3 meiner Hunde angeleint hatte und den 4. (Max, 13 Jahre alt und wirklich nicht mehr gut zu Fuß, der niemals von meiner Seite wich) ohne Leine lief. :boese2:

LG Maxfan
Maxfan
 

Re: Brut & Setzzeit

Post#4by hütepudel » 18. Sep 2011, 12:18

Toll ne? Gibt es ja überall, solchen Nonsens! Hier z.B. - total zerfahrener Waldweg, sieht aus, als ob ein Panzer langgerollt wäre, kein Hälmchen mehr, aber wehe, man erwischt dich mit nem Pferd drauf!

Bei uns gibt es keine offizielle Brut- und Setzzeit. Auch keine prinzipielle Leinenpflicht wie im Nachbarland Thürinhgen, trotzdem versuchen die Jäger, es einem immer wieder einzureden. So unserer geistig behinderten Nachbarin mit nem uralten fetten Dackel, die mir das erzählte, daß der Jäger sie angemeckert hat, den an die Leine zu nehmen. Der hätte keine fünf Meter rennen könne, ohne umzukippen. Manche sind einfach nur bescheuert - sorry!
hütepudel
 

Re: Brut & Setzzeit

Post#5by Chica » 18. Sep 2011, 13:39

:moi


Naturschutz sieht wahrlich anders aus!

Ich gestehe, das ich mich nicht immer an die Leinenpflicht halte, natürlich können auch Hunde Schaden anrichten....
Ich passe natürlich auf, das in dieser Zeit meine Bande die Wege nicht verlassen - ich habe es auch recht leicht,da sie nicht die Jäger sind...bitte nicht falsch verstehen einen jagenden Hund würde ich nicht frei laufen lassen, auch nicht außerhalb der Zeit!

Aber im Verhältnis was der Mensch der Natur antut....nicht nur mit diesen Monstermaschinen,
sind unsere Hunde nicht nennenswert!

LG
Mara
Chica
 

Re: Brut & Setzzeit

Post#6by Sausebrause » 19. Sep 2011, 09:40

:moi

ich habe mal mit einem befreundeten, alten Bauern da drüber diskutiert, dass sie ja auch düngen und dabei die Kiebitze platt fahren etc.

seine Antwort war: Brot geht vor Tier

ist selber aber auch Jagdbeauftragter in seinem Dorf damals gewesen, jetzt macht es sein Sohn - Jagdberechtigter und Bauer.....

mein "Lieblingsjäger" hier im Umfeld hat mal rumposaunt: (da hatte der Bauer nach dem Wiese mähen, das geschredderte Reh auf den Spazierweg gelegt )- das sei ein Hund gewesen!!!!
Sausebrause
 


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests