Seite 2 von 5

Re: Ein Hilferuf!

BeitragVerfasst: 11. Apr 2014, 16:46
von Chica
:moi :moi

:thk für jede Hilfe!

Zitat aus der gerade erhaltenen Mail:

Juhuuuuuuuu, COLT hat direkt aus der Klinik ein Frauchen/Herrchen bekommen. Liebe auf den 1. Blick. Sie kennen seine Geschichte, haben keine Kinder, Schäferhund erfahren, großer Garten mit Auslauf und eingezäunt. Und sie lieben sich....... er ist ihr Mittelpunkt. Erst mal übers Wochenende, aber ich bin guter Hoffnung, dass es was wird. Es ist ein Glücksgriff. Er durfte in der Klinik frei rumlaufen und das hat super funktioniert mit allen Tieren, die da so waren. Also sehr gut alles, sehr unproblematisch! Danke an alle fürs Teilen, ich werde berichten, wie es weiter geht. ich wünsche euch allen 1 tolles Wochenende


Ich freue mich sehr für Colt! :ohd

LG
Mara

Re: Ein Hilferuf!

BeitragVerfasst: 11. Apr 2014, 17:41
von Dietmar
SCHÖN !!!! ...das freut einen denn ja !
Di.

Re: Ein Hilferuf!

BeitragVerfasst: 11. Apr 2014, 18:20
von Daisy
Super, hoffen wir, dass es klappt !

Re: Ein Hilferuf!

BeitragVerfasst: 11. Apr 2014, 22:56
von Zottelpudel
Klingt gut - habe es gerade auch bei fb gelesen!

Re: Ein Hilferuf!

BeitragVerfasst: 12. Apr 2014, 06:01
von Dietmar
Zottelpudel hat geschrieben: habe es gerade auch bei fb gelesen!

wenn das bei FB öffentlich einsehbar ist, würd ichs auch gern lesen ...**gg
bin ja nicht bei fb ... :foxi

Di.

Re: Ein Hilferuf!

BeitragVerfasst: 17. Apr 2014, 20:16
von Daisy
Colt hatte ja letztes Wochenende sein Debut in einer neuen Familie, sozusagen auf Probe ---- Weiss jemand, wie das nun ausgegangen ist, darf er bleiben ?

Re: Ein Hilferuf!

BeitragVerfasst: 18. Apr 2014, 08:42
von Chica
Moin,

leider hat es nicht geklappt :feeling_blue2_cut:

Colt ist nun im Tierhein..... ich habe es gerade auch erst erfahren!

Colt ist nun hier:

http://www.tierschutzverein-weil.de/Start

Weitere Informationen hier nachzulesen:

http://huetestrubbel.wordpress.com/2014 ... /#comments

Traurige Grüße
Mara

Re: Ein Hilferuf!

BeitragVerfasst: 18. Apr 2014, 10:34
von Zottelpudel
Dann sollte es nicht sein - aber nachdem, was man liest, klappt es sicher! Und wenn Axel dran ist, sowieso!!!

Re: Ein Hilferuf!

BeitragVerfasst: 18. Apr 2014, 18:58
von Daisy
Ich hatte es fast befürchtet - so Probedinger sind nix. Da muss man von Anfang an zu stehen und sagen: Wir schaffen das, egal was passiert. Ansonsten sollte man das nicht in Erwägung ziehen und es von Vornherein bleiben lassen.
Armer Kerl !

Re: Ein Hilferuf!

BeitragVerfasst: 18. Apr 2014, 19:52
von Dietmar
Da bin ich anderer Ansicht ,
ich halte es für GUT , den Hund "auszuprobieren" und bei NICHTpassung dann "an Absender zurück"zugeben !
(Der "Colt" IST nun mal KEIN EINFACH weiterzugebender Hund (°!!!) .... will das alles nicht hinterfragen ....
aber soooooo zahlreich sind "NeuEltern" für den NICHT gesaäät !)
"LEBENSLÄNGLICH" auf den ersten Blick halte ich für FALSCH - "PASSEN " muss es erst mal , DANN - JA !
Wenns NICHT PASST , besser ganz schnell RETOUR ! .....
ich halte das für KEIN Zeichen der Schwäche (!) .... im Gegenteil !

Di.