Page 1 of 2

Wie sieht bei euch die Hundeerziehung aus?

PostPosted: 15. Jun 2011, 21:16
by Maxfan
Da es ja sehr viele Methoden der Hundeerziehung gibt, wollte ich euch mal fragen, wie ihr eure Hunde erzieht bzw. erzogen habt.
Hundeschule? Wenn ja, wie?
Leckerchen?
u.s.w.

LG Maxfan

Re: Wie sieht bei euch die Hundeerziehung aus?

PostPosted: 16. Jun 2011, 06:29
by Chica
Hallo Udo,


ich gehe in keine Hundeschule.
Ich habe meine Kindheit und Jungendzeit viel auf Hundeplätzen verbracht, praktiziere bei meinen Hunden aber nicht den Drill von früher.....ich habe sehr viel dazu gelernt!
Für mich sind sie Freund, Kumpel, Familienmitglied und auch Helfer im täglichen Leben....
Sie müssen gehorchen, bin auch streng aber es sind keine Maschinen die jeden Tag gleich funktionieren können.
Lerckerchen - ich laufe nicht mit dem Futterbeutel überm Hof, lehne ihn auch strickt nicht ab.
Es gibt Situationen, Hunde bei denen ich ihn einsetzen würde.
Ich klickere nicht - das ist nun wirklich nicht mein Ding - ich habe meine Stimme und meine Hände, meine Mimik und meine Körperhaltung - die unsere Hunde schnell zu deuten wissen.


LG
Mara

Re: Wie sieht bei euch die Hundeerziehung aus?

PostPosted: 16. Jun 2011, 10:08
by Sausebrause
Hallo,

ich bin nur zu Welpen- und Junghundkursen gegangen, weil ich a) die Trainerin gut kenne und ihre Art richtig gut finde und b) weil ich gerade in dem jungen Alter des Hundes es gut fand, das in einem geschützten, eingezäuntem "Raum" die Hunde gleichaltrig spielen können

Das die ein oder andere UO dabei abfiel, ist meinem Sam ganz gut bekommen. :1157:

Grundsätzlich habe ich mich beim 1. Hund belesen (mit vom TA empfohlenem Buch) dann viel Kontakt zu anderen Huha gehabt und gaaaanz viel aus dem Bauch heraus gemacht und entschieden. Bei dem ein oder anderen Knackpunkt (war ja mein 1. Hund) half wirklich mit anderen im Gespräch sein.

Bei Sam würde mir eine Huschu nicht unbedingt weiterhelfen, weil er ganz einfach seinen Kopf hat und bei manchen Kommandos kurze Bedenkzeit braucht - und da war es dann für ihn doch sehr hilfreich eine "erfahrene" Halterin zu haben.... :01de6b1136:
Was er partout nicht machen wollte, war "Sitz" am Bordsteinrand - was hier am Rande einer Großstadt schon lebensrettend sein könnte.... :1246b21208: aber was er inzwischen alleine anbietet - er bleibt am Bordsteinrand stehen :a007: - bei einer möglichen Katzenverfolgung natürlich nicht :boese2:

Aber eins habe ich schon bei meinen Kindern praktiziert und es funzt beim Hund noch besser ist die absolute Konsequenz
und bei Sam manchmal verbunden mit der Wurfkette, die braucht nur zu rascheln, dann weiss er mit Gewissheit - die Alte meint das ernst. Wenn die Kette nicht zur Hand ist - brauch ich nur in Richtung Latschen (Fuß) greifen :ahm: in seiner Prägungsphase bis zur 13. Woche also vor unserer Zeit hat er dies wohl kennengelernt :breig:

Re: Wie sieht bei euch die Hundeerziehung aus?

PostPosted: 16. Jun 2011, 16:01
by huetefuchs
Hi,

..ich hab zwei Grundsätze im Hinterkopf gespeichert, die mir wichtig sind, auch wenn ich nicht ihr Sklave bin ...

.... beide Sätze stammen von Dagmar bzw. Silvio ...


1) "MACH DICH RAR, SEI EIN STAR !"
2) "WAS ICH NICHT HABEN WILL, DAS LASSE ICH NICHT ZU !"

Es dürfte jedem klar sein, dass man darauf eine ganze Mixtur von Methoden ansetzen kann. -
Ich suche mir die aus, die mir am passendsten erscheinen, hänge aber keiner dauerhaft an.

Der beste Lehrer, den ein Hund haben kann, ist das Leben ... das Zusammenleben mit SEINEN Menschen.
So unterschiedlich sich DAS gestaltet, so unterschiedlich dürfen auch die Erziehungsziele und -methoden sein - legitim sind sie alle,
solange dem Hund kein dauerhafter Schaden zugefügt wird .

Di.

Re: Wie sieht bei euch die Hundeerziehung aus?

PostPosted: 16. Jun 2011, 20:00
by huetefuchs
...und wie siehts bei DIR aus , Udo ???

...ein bischen Bebilderung Deiner Hunde im Alltag wäre wohl nicht nur mir ganz recht .....

Dietmar

Re: Wie sieht bei euch die Hundeerziehung aus?

PostPosted: 16. Jun 2011, 20:35
by Chica
Hallo Udo,


...ein bischen Bebilderung Deiner Hunde im Alltag wäre wohl nicht nur mir ganz recht .....


Da schließe ich mich an!


Hier könntest Du die Bilder auch wieder einfügen....

bild-f22/vorstellung-maxfan-rudel-t158.html


LG
Mara

Re: Wie sieht bei euch die Hundeerziehung aus?

PostPosted: 24. Jun 2011, 17:48
by huetefuchs
:moi

..na Udo .... watt iss nu ... wie hälst DU es denn mit den Fellnasen ??


.... hab mir heute nach langer Zeit mal wieder ein Hundebuch gekauft ...

Image

....meine Devise iss immer : Wenn nur EIN GUTER TIPP drin ist, hat sichs gelohnt .....
aber dazu muss ichs erst mal LESEN ...**gg

Di.

Re: Wie sieht bei euch die Hundeerziehung aus?

PostPosted: 5. Jul 2011, 16:37
by huetefuchs
....eigentlich erwarte ich ne Antwort auf meine Frage ...... und die ist nun schon ne Weile her .....

.....

Udo - ich empfehle Dir, Dich in anderen Foren zu engagieren ! ...so wird datt nix hier !

Dietmar

... da war doch noch ne offene Frage - oder -- den neuen Hund betreffend ..... :23df56:

Re: Wie sieht bei euch die Hundeerziehung aus?

PostPosted: 5. Jul 2011, 20:03
by Maxfan
huetefuchs wrote:....eigentlich erwarte ich ne Antwort auf meine Frage ...... und die ist nun schon ne Weile her .....

.....

Udo - ich empfehle Dir, Dich in anderen Foren zu engagieren ! ...so wird datt nix hier !

Dietmar

... da war doch noch ne offene Frage - oder -- den neuen Hund betreffend ..... :23df56:



Na dann werde ich mal antworten.
Also ich sage (im übertragenen Sinne) zu meinen Hunden "laß das" wenn sie etwas machen, was ich nicht möchte. Solange ich nichts sage, können sie tun was sie wollen.
Für mich ist die Beziehung zum Hund am wichtigsten. Ich kann mich auf sie verlassen uns sie können sich auf mich verlassen.
Das ist schon alles.

Falls ich nicht engagiert genug bin liegt das wahrscheinlich daran, dass ich die ganzen "insider" nicht wirklich immer verstehe und somit ehr noch im Hintergrund bleibe. :1244:
Vielleicht lernen wir uns ja noch mal persönlich kennen....

LG Maxfan

Re: Wie sieht bei euch die Hundeerziehung aus?

PostPosted: 6. Jul 2011, 06:42
by Chica
Moin Udo,

dass ich die ganzen "insider" nicht wirklich immer verstehe und somit ehr noch im Hintergrund bleibe. :1244:


Was verstehst Du nicht? - Wenn Du Fragen hast - frag doch!

Ich habe auch vor gut zwei Jahren als Neuanmeldung angefangen (im grauen Forum), alles kann man nicht wissen, aber ein Forum ist ein Platz zum Austauschen und nicht zum Schweigen - mag in den Foren mit 1000 Mitgliedern nicht auffallen......aber hier bei uns sollte man sich beteiligen!

Aber laß Dich nicht immer um eine von Dir ausgehende Frage - wo alle geantwoirtet haben - bitten!

Was ist denn jetzt mit den Bildern, :1244:
wenn Du da noch Probleme hast - einfach fragen......


LG
Mara