Page 2 of 2

Re: Empfehlenswert ..... was auch immer

PostPosted: 18. May 2014, 21:36
by Dietmar
vor knapp 10 Jahren hätte ich Dir ...aber sowas von auf die Schulter geklopft, Petra .... ****lach

JETZT würd ichs ein bischen anders sehen - GERADE bei diesem Hund , der wirklich harmlos ist ....
und das sind Altdeutsche Hütehunde eigentlich durch die Bank - sie sind auf jeden Fall beherrschbarer
als die größeren Vettern .
Diesem Hund fehlen GRENZEN - der kennt kein "NEIN!" .....aber alles noch im normalen Umfang .....
es gibt auch andere Rassen , bei denen das so ist ....
Du solltest mal nen wirklich "triebstarken" Hund sehen .... zB KALLE .....

LG
Dietmar

Re: Empfehlenswert ..... was auch immer

PostPosted: 19. May 2014, 10:35
by Zottelpudel
Ich hab das schon mal vor ner Zeit gesehen.... also einiges, was die Nowak macht, find ich ja nicht schlecht. Aber hier merkt an, daß sie von Hütehunden und Hüten keine richtige Ahnung hat. Den Ratschlag mit noch einem Hund finde ich total daneben!

Re: Empfehlenswert ..... was auch immer

PostPosted: 19. May 2014, 11:41
by Chica
:huhuhu

Die "Hundeflüsterin" sieht ein Rudel immer so aufgebaut. :1244:

http://www.rudelstellungen.eu/einleitung

LG
Mara

Re: Empfehlenswert ..... was auch immer

PostPosted: 19. May 2014, 12:06
by Zottelpudel
Das mit der Rudelstellung ist gerade "in". Find ich aber so Käse.
Da gibt es eine, die das mit dem Mensch entdeckt haben will, vor Jahren, es jetzt publik macht und es gibt einen neuen "Hype". Da geht soweit, daß es so ne Art Tauschbörsen gibt, wenn der eigene Hund nicht ins Rudel "paßt". Wird er ausgetauscht gegen nen passenden... Geht`s noch? Das ist doch krank!

Re: Empfehlenswert ..... was auch immer

PostPosted: 19. May 2014, 17:03
by Dietmar
Kopfschüttel ....

Re: Empfehlenswert ..... was auch immer

PostPosted: 19. May 2014, 21:02
by Daisy
Oh Mann - ohne Worte, würde ich sagen - die gehören alle ins Heim, dieses Pa... .

Aber hinsichtlich nochmal des Videos bzw. ihrer "Methodik: Ich glaube dass sie hinsichtlich der "Rudelstellung" falsch verstanden wird.

Ich halte sie für so klug, dass ihr klar ist, dass ein Hund und Mensch kein Rudel bilden - das ist Unfug. War es schon immer - aber jeder johlt ja mit, wenn irgendwelche, noch dazu meist selbsternannten, Fachidioten ihren selbst geträumten Schwachsinn von sich geben. Dafür gibt es übrigens auch einen Fachausdruck: Verbale Inkontinenz (aber damit meine ich jetzt nicht sie)

Aber, sei's d'rum, zurück zu diesem Thema "Rudelstellung":

Ich verstehe sie so, dass sie durch das Erkennen dessen, welche Stellung der Hund per "a priori" in einem Rudel, wäre er denn nun in einem, haben WÜRDE die Bedürfnisse und Belange des Hundes definiert, bzw. definieren "kann" und auf dieser Basis wiederum eine Therapie dem Hund und eben diesen Bedürfnissen entsprechend entwickelt.

Re: Empfehlenswert ..... was auch immer

PostPosted: 19. May 2014, 21:21
by Dietmar
Daisy wrote:Oh Mann - ohne Worte, würde ich sagen - die gehören alle ins Heim, dieses Pa... .


Ich verstehe sie so, dass sie durch das Erkennen dessen, welche Stellung der Hund per "a priori" in einem Rudel, wäre er denn nun in einem, haben WÜRDE die Bedürfnisse und Belange des Hundes definiert, bzw. definieren "kann" und auf dieser Basis wiederum eine Therapie dem Hund und eben diesen Bedürfnissen entsprechend entwickelt.





Die "Therapie " wird dann VERKAUFT (!!!) , Petra , ***ggg

Mich stört , dass die Hunde plump auf die Genetik reduziert werden ; es wird dem GELERNTEN kein Raum eingeräumt !


Di