Seite 10 von 10

Re: Trockenfutter - Gaumenschmaus oder Gaumengraus

BeitragVerfasst: 16. Jan 2014, 19:58
von Daisy
Mahlzeit und Prosit Neujahr ! (geht noch, is noch Januar)

Re: Trockenfutter - Gaumenschmaus oder Gaumengraus

BeitragVerfasst: 16. Jan 2014, 20:04
von Zottelpudel
Meine futtern zur Zeit auch alles - und wenn`s ne Bananschale ist, die herumliegt... :bruell:

Möhren, Äpfel, Kartoffeln - Ayk frißt sie so wie geklaut, Xixxie spielt sie erst tot :auslachen:
Das frische Abends natürlich mit Heißhunger, aber das Trockenfutter früh - Bosch und Platinum - auch voller Begeisterung.

Re: Trockenfutter - Gaumenschmaus oder Gaumengraus

BeitragVerfasst: 16. Jan 2014, 20:51
von Dietmar
Das füht zu der Frage : WIE OFT füttern und WANN WIEVIEL ?

Di.

Re: Trockenfutter - Gaumenschmaus oder Gaumengraus

BeitragVerfasst: 16. Jan 2014, 22:00
von Zottelpudel
Meine bekommen jetzt früh Trockenfutter und abends frisch. Mittags mal einen Streifen Trockenfleisch oder so was.

Re: Trockenfutter - Gaumenschmaus oder Gaumengraus

BeitragVerfasst: 21. Jan 2014, 09:57
von crabat
Dietmar
ich habe mal herumgeblättert , was Du so fütterst.
Möchte dich auf Lunderland aufmerksam machen.
Gerade was Dinge wie Luzerne , Grünlipp usw angeht.

Du fütterst Produkte, die immer auch unnötige oder gar auffüllende Zusätze enthalten.
Falls Du auf sagen wir synthetische Zusätze oder Füllungen mal verzichten möchtest,
auch preislich interessant,
schau Dich doch dort mal um.

www.lunderland. de
Dann unter Gemüse, da findest Du die Pellets.

unter Futterergänzung Grünlipp usw

unter www.lunderland.de/shop/eh-shop/lunderla ... sliste.pdf
findest Du ausführliche Deklarationen.

lg Sabine

Re: Trockenfutter - Gaumenschmaus oder Gaumengraus

BeitragVerfasst: 21. Jan 2014, 10:01
von crabat
Dietmar hat geschrieben:Das füht zu der Frage : WIE OFT füttern und WANN WIEVIEL ?

Di.



Nun ja - ich füttere alte Hunde, so ab 8, 2-4 x. Der verminderten Verdauung wegen.
Mengenmäßig morgens gering, mittags/nachm mehr, abends wieder wenig.
Dazu wird mind 1x täglich gewässert (zudem sämtliches Trofu eingeweicht, Pellets u sonstige Flockenmixe etc ja sowieso).

Jüngere Hunde 1-2x täglich. Mengenmäßig, unseres Tagsablaufs wegen, beim 1.Mal geringer, beim 2.Mal (abends) mehr.

Junge Hunde je nach Rasse/Größe ganz verschieden.

Re: Trockenfutter - Gaumenschmaus oder Gaumengraus

BeitragVerfasst: 3. Aug 2014, 07:58
von Dietmar
ganz gutes Angebot derzeit im Futterhaus :
Bild
1,5kg Black angus - Trofu , 2 Probepackungen, Messbecher und 150g Luposan ..

Di.

Re: Trockenfutter - Gaumenschmaus oder Gaumengraus

BeitragVerfasst: 3. Aug 2014, 10:40
von Zottelpudel
Oh, das sieht gut aus, leider gibt es das bei uns nicht.

Ich hatte jetzt für Xixxie Luposan-Trockenfutter gekauft und sie frißt früh sehr zögerlich, manchmal gar nicht. Abends das frische geht immer. Vielleicht ist sie auch einfach nur satt.

Re: Trockenfutter - Gaumenschmaus oder Gaumengraus

BeitragVerfasst: 3. Aug 2014, 20:14
von Chica
:huhuhu

Interessantes Angebot, Danke Dietmar!

Das Luposantrockenfutter hatte ich für Teddy am Anfang auch geholt,
sie mochte es, fraß aber auch nicht übermäßig viel davon - lag aber an ihr!
Wegen der Verstoppfung hatte ich dann nur noch gebarft.

LG
Mara

Re: Trockenfutter - Gaumenschmaus oder Gaumengraus

BeitragVerfasst: 16. Apr 2016, 17:08
von Dietmar
Wusste gar nicht , dass es das GIBT ....


Bild

Bild



...mal sehen, wie es "mundet" ....